Team

Lerngruppen: miteinander lernen und voneinander profitieren

KENNST DU DAS AUCH?

Der Lernstoff will einfach nicht in den Kopf, Du würdest gerne mal wissen, ob Du wirklich alles richtig verstanden hast oder suchst einfach nach einer neuen Lernstrategie?

Dafür sind Lerngruppen genau das Richtige! In Lerngruppen kann man sich untereinander austauschen, Themen besprechen und den Stoff nochmal verinnerlichen. Damit das gemeinschaftliche Lernen funktioniert, gilt es aber auch, ein paar Dinge zu beachten.

VORTEILE EINER LERNGRUPPE

Das gemeinsame Lernen mit anderen bietet die Möglichkeit:

  • Verständnisfragen zu klären
  • Gedankenwege und Argumentationen der anderen zu hören und auszutauschen
  • Sich von anderen abhören zu lassen
  • Sich über Lernerfahrungen und Misserfolgserlebnisse auszutauschen
  • Sich gegenseitig Tipps zur Verbesserung des Lernverhaltens zu geben

UND SO GEHT’S: SCHRITT FÜR SCHRITT ZUR GRUPPENARBEIT

  • Die Gruppe frühzeitig (z. B. zu Semesterstart) bilden und die Zusammenarbeit das gesamte Semester (bzw. länger) aufrechterhalten, da es Zeit braucht, sich aneinander zu gewöhnen und sich aufeinander einzuspielen.
  • Regelmäßig (z. B. einmal pro Woche) treffen, um Nichtverstandenes zu klären und sich gegenseitig abzuhören.
  • Tagesordnung für jede Sitzung erstellen: vor der Gruppensitzung auf einem Zettel notieren, was man nicht verstanden hat und wo man unsicher ist.
  • Jeweils am Sitzungsbeginn eine*n (neue*n) Gesprächsleiter*in wählen; die Gesprächsleitung hat die Aufgabe darauf zu achten, dass die Tagesordnung und die Zeit eingehalten werden, jeder zu Wort kommt, jeder sich beteiligt sowie ein fairer und konstruktiver Arbeitsstil eingehalten wird.

Beitragsbild: rawpixel auf Pixabay 

2 Gedanken zu “Lerngruppen: miteinander lernen und voneinander profitieren

  1. Sajeevan Varathan schreibt:

    Hallo ich heiße Sajeevan Varathan und ich bin 20 Jahre. Ich studiere auf Lehramt in den Fächer Englisch und Mathematik. Jedoch ich alleine ein größten Teil von meinem Studium lernen kann, brauche ich trotzdem Hilfe an paar Stellen. Vor allem in Englisch brauche ich jemandem der oder die mein Essay checken könnte bevor ich abgebe usw. Deshalb schreibe ich euch an und frage ob sie eine Lerngruppe für den Fach Englisch haben.

    • j-birschwilks schreibt:

      Hallo Sajeevan, wir vom Uni-Blog haben leider keine eigenen Lerngruppen, aber eine gute Adresse, um sich auf Englisch auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen ist z.B. das Sprach-Tandem-Programm. Schau doch mal hier vorbei, vielleicht findest du ja jemanden, um auf Englisch zu sprechen und um sich gegenseitig zu helfen: https://www.uni-paderborn.de/zfs/sprachenlernen/tandemlernen/tandemboerse Ansonsten könntest du auch deine Kommiliton*innen fragen, gerade im Lehramt gibt es viele, die sich zu Lerngruppen zusammentun. Viel Erfolg in deinem Studium!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.