Anke Lohrer
’floating nature'. zeichnungen, künstlerbücher und mehr



Mitteilung Fach Kunst, 19.07.2010

SILOGESPRÄCHE – Vortrag und Gespräch mit der Künstlerin Anke Lohrer am 20. Juli 2010 ab 18 Uhr


Am Dienstag, 20. Juli 2010, finden ab 18 Uhr im Rahmen der SILOGESPRÄCHE ein Vortrag und anschließendes Gespräch mit der Künstlerin Anke Lohrer statt.

Die 1969 geborene Anke Lohrer lebt und arbeitet in Düsseldorf. Sie studierte zunächst an der Folkwanghochschule in Essen und anschließend Kunst bei Jannis Kounellis und Fritz Schwegler an der Kunstakademie Düsseldorf, bei dem sie Meisterschülerin war. Seit 2007 arbeitet sie neben ihrer Tätigkeit als freie Künstlerin und Kunstpädagogin als Lehrbeauftragte an der Universität Paderborn und an der Universität Siegen im Fachbereich Kunst. Anke Lohrer hat an zahlreichen Ausstellungen teilgenommen und verschiedene Stipendien erhalten.

Unter dem Thema „’floating nature'. zeichnungen, künstlerbücher und mehr" wird Anke Lohrer Einblicke in ihre künstlerische Arbeit geben. Zeichnungen, Bilder, Multimediales und Buchobjekte entstehen, die verschiedenste Medien und Techniken vereinen. Thematisch tauchen in ihren poetischen Bildwelten, die auf Filme, Literatur oder Natur verweisen, Variationen und Transformationen aus fantastischen Bereichen auf, die mal in organischen, mal in grafischen Strukturen, mal figürlich, narrativ, assoziationsreich oder aber abstrakt Metamorphosen mit dem jeweiligen Medium eingehen.
diese Wirkungen zu antizipieren versucht.
Aktuelles


NEUERSCHEINUNG
Sabiene Autsch / Sara Hornäk:
MATERIAL UND KÜNSTLERISCHES HANDELN
Positionen und Perspektiven in der Gegenwartskunst

Weitere Informationen