Modulhandbuch (Module manual)

M.184.2283 Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung
(Accounting and Auditing)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Urska Kosi
Ansprechpartner (contact): Maryna Gulenko (maryna.gulenko[at]uni-paderborn.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): WS
Studiensemester (study semester): 3-6
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.22831 / Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung Vorlesung 30 Std (h) 120 Std (h) P 100 TN (PART)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):

​Grundlagen des externen Rechnungswesens

Inhalte (short description):

​Dieses Modul behandelt die Grundlagen der Wirtschaftsprüfung und ausgewählte HGB-Regelungen und ggfs. IFRS-Standards. Es erweitert somit die Kenntnisse aus dem bisherigen Bachelorstudium im Bereich des Rechnungswesens und der Wirtschaftsprüfung.

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
  • verstehen die Zwecke und Ziele der Jahresabschlussprüfung und können diese beschreiben.
  • verstehen die Determinanten einer sicheren und wirtschaftlichen Abschlussprüfung und können diese beschreiben.
  • kennen die relevanten Normen der Jahresabschlussprüfung (insbesondere nach HGB) im Rahmen von Einzel- und Konzernabschlussprüfungen und können diese beschreiben.
  • verstehen die Vorgehensweisen bei der Jahresabschlussprüfung und können diese beschreiben.
  • Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
    Studierende...
  • lernen Methoden der Abschlussprüfung kennen und üben diese an einfachen Beispielen ein.
  • bewerten einzelne Prüfungsvorgehen hinsichtlich ihrer Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.
  • präzisieren mögliche Problemstellungen in der Abschlussprüfung.
  • vergleichen mehrere Prüfungsvorgehen kritisch miteinander.
  • Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...
  • bilden selbstständig Lerngruppen und vertiefen gemeinsam das in Vorlesung und Übung Erlernte
  • beteiligen sich in der Vorlesung durch aktive Mitarbeit.​
  • Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...
  • verknüpfen selbstständig ihr Wissen über Rechnungswesen mit Konzepten der Abschlussprüfung.
  • können selbstständig eine Einschätzung zu einzelnen Prüfungsvorgehen vornehmen.
  • können selbstständig eine Meinung zu aktuellen, die Abschlussprüfung betreffenden Themen in den Medien bilden.
  • Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Klausur 90 Min. 100.00 %
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Keine
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der doppelten Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 2)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaften
    B.Sc. International Business Studies
    B.Sc. Wirtschaftsnformatik
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Vorlesungsunterlagen | WP-Handbuch 2012, Band I, Düsseldorf 2012 | IDW Prüfungsstandards (IDW PS) | IDW Stellungnahmen zur Rechnungslegung (IDW RS), Loseblattsammlung, IDW Verlag
    Sonstige Hinweise (additional information):
      Zum Seitenanfang