Modulhandbuch (Module manual)

M.184.3281 Spezialgebiete Produktion, Logistik und Controlling
(Special Issues on Production, Logistics and Accounting)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Stefan Betz
Ansprechpartner (contact): Eva Papenfort (eva.papenfort[at]uni-paderborn.de)
Credits: 10 ECTS
Workload: 300 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): SoSe/WS
Studiensemester (study semester): 3-6
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Zur Zeit sind keine Lehrveranstaltungen bekannt. (No courses are known.)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):

​Abgeschlossene Assessmentphase

M.184.2251 Produktionsmanagement

Inhalte (short description):

Gegenstand des Moduls sind Fragestellungen des Produktions- und Logistikmanagements, sowie Themen des Controllings. Diese werden in Form einer schriftlichen Hausarbeit bearbeitet. Dabei bestimmt die ECTS-Anzahl den Umfang der Hausarbeit (10 ECTS 27–33 Seiten). Interessenten müssen sich im Voraus (schriftlich per E-Mail an den Ansprechpartner) um eine Betreuungszusage bewerben. Der Pool an Hausarbeiten ist kapazitätsmäßig beschränkt.

Insbesondere können Leistungen im Rahmen von internationalen Austauschprogrammen oder Kooperationsprojekten hier anerkannt werden.  Die Inhalte können sich aus mehreren Gebieten der Betriebswirtschaftslehre zusammensetzen.

Eine Anmeldung über PAUL ist nicht erforderlich, sondern erfolgt durch den Lehrstuhl.

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...

erwerben Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten der BWL, insb. Produktion, Logistik und Controlling.

Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...

​erlernen die Fertigkeit, für ausgewählte betriebswirtschaftliche Entscheidungsprobleme die jeweils relevanten Entscheidungsunterstützungsinstrumente zu identifizieren, einzusetzen und kritisch zu hinterfragen.

Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
Studierende...

erwerben Sozialkompetenz, dadurch dass die Hausarbeitsergebnisse im Team erarbeitet und präsentiert werden.

Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
Studierende...

werden zur Selbstständigkeit angehalten, dadurch dass sowohl die Forschungsarbeit als auch die Zusammenarbeit mit der Praxis von den Studierenden eigenständig erlernt und umgesetzt werden muss.

Prüfungsleistungen (examinations)
Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulprüfung
Art der Prüfung
(type of examination)
Umfang
(extent)
Gewichtung
(weighting)
a) Hausarbeit 30 Seiten 100.00 %
Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
Nein
Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
B.Sc. International Business Studies, B.Sc. Wirtschaftsinformatik, B.Sc. Wirtschaftswissenschaften
Umfang QT (participation requirements):
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Sonstige Hinweise (additional information):
  Zum Seitenanfang