Modulhandbuch (Module manual)

M.184.3364 Methoden des Operations Research
(Methods of Optimization)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Guido Schryen
Ansprechpartner (contact): Stefan Kuhlemann (stefan.kuhlemann[at]upb.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): SoSe/WS
Studiensemester (study semester): 3-6
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.33641 / Methoden des Operations Research - Vorlesung Vorlesung 37 Std (h) 37 Std (h) P
b) K.184.33642 / Methoden des Operations Research - Übung Übung 37 Std (h) 37 Std (h) P
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Inhalte (short description):
  • Introduction into Operations Research
  • Linear Programming (LP)
  • Introduction into Modeling language AIMMS
  • Application of LP to Game theory
  • Integer Programming
  • Project networks
  • Nonlinear programming (NLP)
  • Stochastic processes

  • Lernergebnisse (learning outcomes):
    Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
    Studierende...

    ​kennen die wesentlichen methodischen Grundlagen von Optimierungsproblemen und ihre Anwendungen in diversen Bereichen.

    Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
    Studierende...

    ​können vielfältige Methoden der Entscheidungsunterstützung theoretisch und auch toolgestützt anwenden.

    Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...

    ​können die vorgestellten Modelle und Methoden in der Veranstaltung dialogorientiert analysieren. 

    Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...

    ​beherrschen die Grundlagen des systematischen Vorgehens im Studium, die eigenverantwortliche Informationssuche zum inhaltlichen Umfeld von Lehrveranstaltungen sowie die Selbstorganisation.


    Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Klausur 60 min. 100.00 %
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Keine
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der doppelten Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 2)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaften
    B.Sc. Wirtschaftsinformatik
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Sonstige Hinweise (additional information):

    ​Für die Wiederholungsprüfung bieten wir im Wintersemester ein Repetitorium an. Bitte informieren Sie sich im Vorlesungsverzeichnis über die Termine. Es werden verschiedene Temrine angeboten werden.



      Zum Seitenanfang