Modulhandbuch (Module manual)

M.184.2524 Kompetenzentwicklung I
(Competence Development I)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Marc Beutner
Ansprechpartner (contact): Prof. Dr. Marc Beutner (marc.beutner[at]uni-paderborn.de)
Denise Echterling (denise.eggert[at]uni-paderborn.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): SoSe
Studiensemester (study semester): 3-6
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.25241 / Kompetenzentwicklung I Vorlesung / Übung P
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Inhalte (short description):

Begriffliche Grundlagen der Berufsbildung
Lerntheoretische Grundlagen (Behaviorismus, Kognitivismus, Konstruktisimus)
Allgemein-Didaktische Grundlagen (Modelle von Klafki und Heimann)
Berufsbezogene didaktische Grundlagen
Grundlagen zu den Institutionen der Beruflichen Bildung

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...

kennen begriffliche Grundlagen (wie Kompetenz, Qualifikation, Lernen, Didaktik) und kennen lerntheoretische Grundlegen sowie grundlegende didaktische Modelle sowie Aufbau und Institutionen der beruflichen Bildung.

Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...
  • wählen für unterschiedliche Handlungskontexte geeignete Verfahren der Kompetenzfeststellung und -entwicklung aus.
  • konkretisieren deren Anwendung und bewerten die Prozesse sowie Ergebnisse der Maßnahmen auf Basis wissenschaftlicher Kriterien.
  • Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...
  • analysieren Situationen der Kompetenzfeststellung und -entwicklung gemeinschaftlich unter begründen ihre Vorgehensweisen unter Einbezug fachsprachlicher Termini.
  • Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...

    ​erfahren ihre individuelle Kompetenzentwicklung als gestalt- und steuerbaren Prozess und entwickeln eigenständig individuelle Maßnahmen der weiteren Kompetenzentwicklung.

    Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulprüfung
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Portfolio Portfolio: 20-25 Seiten 100.00 %
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Keine
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der doppelten Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 2)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    B.Sc. Wirtschaftswissenschaften
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Sonstige Hinweise (additional information):
      Zum Seitenanfang