Modulhandbuch (Module manual)

M.184.1352 Grundlagen des Informationsmanagements
(Fundamentals of Information Management)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Dennis Kundisch
Ansprechpartner (contact):
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): WS
Studiensemester (study semester): 1
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.13521 / Grundlagen des Informationsmanagements (Vorlesung) Vorlesung 45 Std (h) 105 Std (h) P 150 TN (PART)
b) K.184.13522 / Grundlagen des Informationsmanagements (Übung) Übung P
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Inhalte (short description):

Die Digitalisierung hält Einzug in nahezu alle Bereiche des Lebens und Wirtschaftens und verändert damit auch maßgeblich die Art wie Unternehmen Wert für Kunden erzeugen. Unternehmen agieren somit zunehmend auf digitalen Märkten, auf denen Informationen zum zentralen Faktor der Wertschöpfung geworden sind. Einhergehend mit diesem Wandel entstanden in verschiedenen Branchen neue Unternehmen wie Facebook, Uber oder Instagram, die in kürzester Zeit weltweit dominierende Positionen im Wettbewerb eingenommen haben. Im Rahmen der Veranstaltung werden relevante Konzepte und Methoden thematisiert, die den Erfolg von Unternehmen auf digitalen Märkten maßgeblich beeinflussen.

Konzepte und Methoden die in der Veranstaltung thematisiert werden umfassen u.a.: Zusammenhang von Strategie und Technologie, Ökonomische Eigenschaften digitale Güter, Long Tail Effekt, Moore'sches Gesetz, Disruptive Technologien, Netzwerkeffekte, Soziale Medien, Web 2.0, Sharing Economy, Big Data, Business Intelligence, Internettechnologien, Informationssicherheit, SEO/SEA, Cloud Computing, IT-basierte Unternehmensgründung.

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
  • kennen wichtige ökonomische Konzepte und Methoden digitaler Märkte und üben diese mit Hilfe von Wiederholungsfragen (Online)
  • kennen ökonomische Eigenschaften digitaler Produkte und üben diese mit Hilfe von Wiederholungsfragen (Online)
  • Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
    Studierende...
  • können relevante Konzepte/Methoden aus der Vorlesung grundlegend auf reale Unternehmensbeispiele übertragen und in Beziehung setzen.
  • entwickeln und üben ein Grundverständnis für ökonomische Prinzipien auf digitalen Märkten
  • können schriftliche Ausarbeitungen (Essays) verfassen und setzen dabei erlernte ökonomische Methoden/Konzepte sowohl in Verbindung zueinander als auch in Verbindung zu existierenden Unternehmen
  •  beurteilen die Ausarbeitungen anderer Studierender im Rahmen eines peer-assessment Konzepts auf Basis vorgegebener Leitfragen   
  • Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...
  • entwickeln selbständig Lernkonzepte zur zusätzlichen Vertiefung der Inhalte
  • reflektieren die eigene Leistung und integrieren das schriftliche Feedback anderer Studierender in die eigenen schriftlichen Ausarbeitungen  
  • Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...
  • bilden selbstständig Lerngruppen und vertiefen die in Vorlesung und Übung erlernten Inhalte
  • beteiligen sich aktiv an Diskussionen innerhalb der Vorlesung und Übung
  • verfassen konstruktives Feedback zu den schriftlichen Ausarbeitungen anderer Studierender
  • Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Zur Zeit nicht bekannt. (Currently unknown.)
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Klausur
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    B.Sc. Wirtschaftsnformatik
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Die relevante Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung in der ersten Vorlesung bekanntgegeben.
    Sonstige Hinweise (additional information):
  • Teilnehmerbeschränkt: nein
  • Anmeldung über PAUL
  •   Zum Seitenanfang