Modulhandbuch (Module manual)

M.184.4201 Financial Engineering
(Financial Engineering)
Koordinator (coordinator): Philipp Klein
Ansprechpartner (contact): Philipp Klein (philipp.klein[at]upb.de)
Credits: 10 ECTS
Workload: 300 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): WS/SoSe
Studiensemester (study semester): 1-4
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.42011 / Financial Engineering Vorlesung 30 Std (h) 90 Std (h) P
b) K.184.42012 / Financial Engineering Übung 30 Std (h) 90 Std (h) P
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):


Inhalte (short description):

​Das Modul befasst sich mit ausgewählten derivativen und strukturierten Finanzinstrumenten sowie deren betrieblichen Einsatz zur Steuerung und Minderung finanzieller Risiken von Unternehmen. Aufbauend auf Grundlagen der Finanzmathematik wird die Funktionsweise der behandelten Finanzinstrumente sowie deren Bewertung erarbeitet. Studierende erlernen sowohl die theoretischen Grundlagen der finanziellen Absicherungsinstrumente als auch deren praktischen Einsatz zur Optimierung unternehmerischer Entscheidungen.

Die Vorlesung wird von einer Übung begleitet. In dieser werden interaktiv die Vorlesungsinhalte vertieft und die mathematische Bewertung der behandelten Finanzinstrumente mit Hilfe von Übungsaufgaben, Hausaufgaben und Fallstudien geübt. In dieser lernen die Studierenden sowohl in Einzelarbeitsphasen als auch gemeinsam in Gruppen und präsentieren ihre Lösungen selbstständig.​


Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...

​·  kennen die Einsatzbereiche und Funktionsweisen ausgewählter derivativer und strukturierter Finanzinstrumente.

·  erlangen vertiefende Kenntnisse über die Methoden, Modelle und Strategien zur finanzmathematischen Bewertung solcher Finanzinstrumente.


Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...

​·  können die erlernten Methoden, Modelle und Erklärungsansätze für Fragestellungen in Unternehmen anwenden und weiterentwickeln.

·  können geeignete derivative und strukturierte Finanzinstrumente auswählen und deren Einsatz planen und bewerten.


Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
Studierende...

​·  können die erlernten Methoden und finanzmathematischen Analysen kritisch reflektieren und bewerten.

·  können unternehmerische Entscheidungen zur Nutzung der kennengelernten Instrumente vorbereiten und kritisch diskutieren. 


Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
Studierende...

​·  organisieren selbstständig ihre Vor- und Nachbereitung und fördern so ihre Fähigkeit des Selbst- und Zeit-managements.

·  können die Ergebnisse ihrer Lösungen im Rahmen der Übung systematisch präsentieren.


Prüfungsleistungen (examinations)
Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
Art der Prüfung
(type of examination)
Umfang
(extent)
Gewichtung
(weighting)
a) Klausur 90 Minuten 100.00 %
Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
Nein
Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
M.Sc. Betriebswirtschaftslehre
M.Sc. International Business Studies
M.Sc. International Economics and Management
M.Sc. Management
M.Sc. Management Information Systems
M.Sc. Taxation, Accounting and Finance
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
M.Sc. Wirtschaftspädagogik
M.Ed. Wirtschaftspädagogik
Umfang QT (participation requirements):


Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Teilnehmerbegrenzung (participant limit):
Keine
Sonstige Hinweise (additional information):

​​​​​​Das Modul wird durchgängig im WS23/24 und im SS24 angeboten. Eine Anmeldung zum Modul und zur Klausurprüfung ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich.

 

Die Einführungsveranstaltung, in der weitere wichtige Informationen zum Modul gegeben werden, findet regelmäßig in der ersten Vorlesungswoche des Winter - und Sommersemesters statt! Der genaue Termin wird in PAUL veröffentlicht.

 

Die Unterrichts- und Prüfungssprache des Moduls ist Deutsch. ​


  Zum Seitenanfang