Modulhandbuch (Module manual)

M.184.5505 Sich selbst und andere führen
(Leading yourself and others)
Koordinator (coordinator): Dr. Karina Kiepe
Ansprechpartner (contact): Dr. Karina Kiepe (karina.kiepe[at]uni-paderborn.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): SoSe
Studiensemester (study semester): 1-4
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.55051 / Sich selbst und andere führen Block 30 Std (h) 120 Std (h) WP 50 TN (PART)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):


Inhalte (short description):

​In modernen Führungskonzepten steht die Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden im Mittelpunkt. Mit diesem Führungsverständnis verändern sich Ziele, Aufgaben und Erwartungen, die an eine Team-, Gruppen- oder Projektleitung in Unternehmen oder Organisationen gestellt werden. Eine Führungsperson agiert als Vorbild. Gruppendynamische Prozesse und Emotionen beeinflussen das Führungshandeln und den Erfolg. Entsprechend sind neben Fach-und Methodenkompetenz auch selbstbezogene und soziale Kompetenzen gefragt, um andere Menschen zu begeistern, zu motivieren und weiterzuentwickeln. Die Bereitschaft und Fähigkeit sich mit dem eigenen Verhalten, den persönlichen Einstellungen und Überzeugungen kritisch auseinandersetzen zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung, um zu anderen Menschen eine stabile Beziehung eingehen zu können. Im Modul werden die Grundlagen einer professionellen Beziehungs- und Gefühlsarbeit anhand aktueller theoretischer wie empirischer Erkenntnisse vermittelt und durch verschiedene Methoden und Übungen innerhalb der Gruppe erlebbar. ​

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...

1.1   ... lernen interaktionistische Führungskonzepte und setzen sich mit deren Wirkung kritisch auseinander.

1.2   ... können die Anforderungen und Aufgaben, Erwartungen und Ziele einer authentischen Führung benennen und kritisch hinterfragen.

1.3   ... wissen, wie sich ein Team entwickelt.

1.4   ... verstehen gruppendynamische Prozesse und Phänomene.​


Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...

2.1 ... kennen Methoden, um verschiedene Gruppensituationen vorzubereiten und können diese kompetent anwenden.  

2.2 ...sind in der Lage, eine vertrauensvolle Beziehung zu Gruppen-/Teammitgliedern aufzubauen.

2 .3 ... können Methoden anwenden, um ein Gruppengespräch zielgerichtet und systematisch sowie gleichzeitig einfühlsam zu eröffnen, zu moderieren und zu dokumentieren.   ​


Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
Studierende...

3.1 ... können im Gespräch mit anderen, ihre Gefühle zeigen und Gedanken offen und dem Kontext angemessen zum Ausdruck bringen.

3.2 ... sind fähig, Störungen innerhalb der Gruppe wahrzunehmen und angemessen damit umzugehen.

3.2 ... können ein wertschätzendes und gleichzeitig konstruktives Feedback formulieren.

3.3 ... erweitern ihre Konflikt- und Kritikfähigkeit.​


Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
Studierende...

4.1 ... setzen sich mit ihren eigenen Werten, Gefühlen und Bedürfnissen auseinander und reflektieren über deren Wirkung und Bedeutung für die Gruppendynamik.

4.2 ... bewältigen selbstständig herausfordernde Gruppen-Situationen.​


Prüfungsleistungen (examinations)
Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
Art der Prüfung
(type of examination)
Umfang
(extent)
Gewichtung
(weighting)
a) Portfolio ca. 12 Seiten 100.00 %
Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
Nein
Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
M.Sc. IBS, M.Sc. BWL, M.Sc. International Economics and Management, M.Sc. Management, M.Sc. Management Information Systems, M.Sc. Taxation, Accountingand Finance, M.Sc. Winfo, M.Sc. Wirtschaftspädagogik, M.Ed. Wirtschaftspädagogik
Umfang QT (participation requirements):
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Literatur und Unterlagen werden zum Download angeboten.
Teilnehmerbegrenzung (participant limit):
30 Personen
Sonstige Hinweise (additional information):

​Das Modul ist kapazitativ begrenzt auf 30 TN.

Es wird eine aktive Teilnahme, regelmäßige Anwesenheit und Mut, über sich selbst nachzudenken, erwartet.

 

Das Modul ist als Blockveranstaltung organisiert und beginnt erst im Mai. Die Teilnahme am Modul ermöglicht Ihnen, sich im darauffolgenden Wintersemester als Mentor*in zu bewerben, um selbstständig und in Eigenverantwortung die Führung einer Gruppe Erstsemester in der Studieneingangsphase zu übernehmen. Parallel dazu können Sie im Wintersemester an einem psychodynamischen Gruppen-Coaching im Modul „Teamprozesse reflektieren, um mich und andere zu entwickeln“ teilnehmen. ​


  Zum Seitenanfang