Modulhandbuch (Module manual)

M.184.2275 Seminar zum Planspiel Börse
(Stock Market Learning)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. André Uhde
Ansprechpartner (contact): Sarah Herwald (sarah.herwald[at]uni-paderborn.de)
Credits: 10 ECTS
Workload: 0
Semesterturnus (semester cycle): WS
Studiensemester (study semester): 3-6
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.22751 / Blockvorlesung mit integrierter Übung Block 50 Std (h) 130 Std (h) P 24 TN (PART)
b) K.184.22752 / Zwischenpräsentation der Handelsstrategie und deren Ergebnisse vor Mitarbeitern*innen der Professur Projekt 4 Std (h) 34 Std (h) P 24 TN (PART)
c) K.184.22753 / Abschlusspräsentation der Handelsstrategie und deren Ergebnisse vor Praxisvertretern*innen Block 8 Std (h) 74 Std (h) P 24 TN (PART)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Es ist sinnvoll, aber nicht verpflichtend, das Modul M.184.3270 Finanzwirtschaft gehört bzw. erfolgreich abgeschlossen zu haben.
Inhalte (short description):

Das Seminar wird in Kooperation des Lehrstuhls von Prof. Dr. André Uhde mit der Sparkasse Paderborn-Detmold organisiert und richtet sich an Bachelorstudierende in der Profilierungsphase.


Das auf Initiative der Sparkassen in Deutschland und Europa etablierte „Planspiel Börse" simuliert das Geschehen an der Börse. Mit einem virtuellen Startkapital können die Teilnehmer/innen des Planspiels in Echtzeit in verschiedene Wertpapiere investieren. Neben einer fundierten Handelsstrategie spielt dabei für den eigenen Erfolg auch der Nachhaltigkeitsgedanke eine wichtige Rolle, denn sozial und ökologisch sinnvolles Wirtschaften wird in einer separaten Nachhaltigkeitsbewertung belohnt.


Ziel des Seminars ist es, die am Planspiel Börse teilnehmenden Studierenden durch wissenschaftliche Lehreinheiten zu begleiten. In diesen Lehreinheiten, die als Blockveranstaltungen durchgeführt werden, werden insbesondere die an der Börse handelbaren Finanztitel, verschiedene Handelsstrategien sowie Instrumente zur Wertpapieranalyse und Performancemessung besprochen. Teile der Lehrinhalte werden zudem in laptopbasierten Übungen weiter vertieft und mittels geeigneter Software umgesetzt. Das Seminar endet mit einer Abschlusspräsentation der einzelnen Gruppen, in der die eigene Handelsstrategie, deren Erfolgsgrad und das Orderbuch ausführlich dargestellt werden.

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
  • erlernen die Erstellung einer Investitionsstrategie am Beispiel der Wertpapierinvestition.
  • kennen die Grundlagen des Börsenwesens und die dort gehandelten Wertpapiere und können diese beschreiben.
  • kennen Methoden zur Analyse von Wertpapieren (insb. Aktien) und können diese beschreiben.
  • kennen wesentliche Kennzahlen zur Bewertung von Wertpapierportfolios und können diese beschreiben.
  • erlernen Präsentationstechniken und den anwendungsbasierten Einsatz von methodisch-geeigneter Software für die Analyse von Wertpapieren und Wertpapierportfolios.
  • Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
    Studierende...
  • können die erlernten Grundlagen, Methoden und Kennzahlen für Fragestellungen der Wertpapierinvestition (insb. zur Analyse von Wertpapieren, zur Zusammenstellung von Wertpapierportfolios und zur Messung der Portfolio-Performance) auswählen und anwenden.
  • sind in der Lage, die Ergebnisse ihrer Investitionsstrategie kritisch zu reflektieren.
  • Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...
  • können ihre Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit in Kleinarbeitsgruppen weiterentwickeln.
  • präsentieren und vertreten die Ergebnisse ihrer Investitionsstrategie vor der Seminaröffentlichkeit.
  • Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...
  • haben die Befähigung zum eigenständigen und eigenverantwortlichen Handeln.
  • können die erlernten Grundlagen, Methoden und Kennzahlen eigenständig anwenden, reflektieren und weiter entwickeln.
  • haben die Befähigung zur Erstellung und Durchführung von Präsentationen.
  • Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulteilprüfungen
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Portfolio 1 Seite 5.00 %
    b) Präsentation 30 Min. 95.00 %
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Keine
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der doppelten Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 2)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    B.Sc. International Business Studies, B.Sc. Wirtschaftsinformatik, B.Sc. Wirtschaftswissenschaften
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Informationen zu den Lernmaterialien und -plattformen sowie zur empfohlenen Basisliteratur werden im Rahmen der Einführungsveranstaltung gegeben.
    Sonstige Hinweise (additional information):

    Dieses Modul ist kapazitativ auf 24 Teilnehmer/innen begrenzt. Bitte beachten Sie die Hinweise zu kapazitativ-begrenzten Modulen im Bereich „Studium" auf den Seiten der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

    Studierende melden sich für das Modul in PAUL an und müssen sich zusätzlich direkt beim Lehrstuhl bewerben. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung, bestehend aus (i) einem halbseitigen Motivationsschreiben, (ii) einem tabellarischen Lebenslauf und (iii) einer aktuellen Notenbestätigung, per E-Mail an: finance@wiwi.upb.de

    Die Auswahl der Studierenden erfolgt unmittelbar nach Ende der Ersten Phase der Modulanmeldungen (bzw. unmittelbar nach Ende der Revisionsphase für kapazitativ-begrenzte Module) durch den Lehrstuhl. Es wird nur unter denjenigen Studierenden ausgewählt, die sich in PAUL für das Modul angemeldet und eine vollständige Bewerbung an den Lehrstuhl gesendet haben!

    Die Einführungsveranstaltung, in der weitere wichtige Informationen zum Modul gegeben werden, findet regelmäßig in der ersten Vorlesungswoche statt! Der genaue Termin wird in PAUL veröffentlicht.​

    Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Die Prüfung kann wahlweise auch in englischer Schrift und Sprache erfolgen.

    Achtung: Die Teilnehmer/innen des Seminars werden gebeten, sich nicht im Vorfeld zum Planspiel Börse anzumelden! Die Anmeldung der Gruppenmitglieder wird im Rahmen des Seminars durchgeführt.

      Zum Seitenanfang