Modulhandbuch (Module manual)

M.184.6317 Design Science in Information Systems Research
(Design Science in Information Systems Research)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Daniel Beverungen
Ansprechpartner (contact):
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): SoSe/WS
Studiensemester (study semester): 1-4
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.63171 / Design Science in Information Systems Research Seminar P
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Inhalte (short description):

​Die gestaltungsorientierte Forschung in der Wirtschaftsinformatik und ihrer internationalen Schwesterdisziplin Information Systems Research betrachtet die Entwicklung und Evaluation sog. IT-Artefakte (Sprachkonstrukte, Modelle, Methoden und Software-Implementierungen). Im Rahmen eines anwendungsorientierten und gleichzeitig rigorosen Forschungsprozesses werden Lösungsbeiträge für aktuelle Fragestellungen und Probleme in Organisationen entwickelt und auch generalisiertes Wissen (Theorie) entwickelt. Gegenstand des Seminars ist die Doktorandenausbildung bzgl. der Design Science als Forschungsparadigma. Die teilnehmenden Personen lernen die Planung und Durchführung gestaltungsorientierter Forschungsvorhaben. Zudem werden Techniken für die erfolgreiche Publikation gestaltungsorientierter Forschungsergebnisse erarbeitet.

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...

​Grundprinzipien des Forschungsparadigmas Design Science Research (DSR) und seine Verortung als Science of the Artificial; Zusammenspiel des DSR mit anderen konzeptionellen und empirischen Forschungsmethoden; Historie des DSR und Bezug zur Wirtschaftsinformatikforschung; kritische Erfolgsfaktoren für die Planung, Durchführung und Publikation gestaltungsorientierter IS-Forschung.

Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...

​Es werden Beispiele bestehender Forschungsbeiträge im DSR analysiert, um kritische Erfolgsfaktoren herauszuarbeiten sowie Forschungs-Designs bewerten zu können. Hierdurch werden die teilnehmenden Personen dazu befähigt, DSR-Studien zutreffend und nachvollziehbar zu begutachten sowie begutachtete Beiträge weiterzuentwickeln.

Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
Studierende...

​Die gelernten Prinzipien und Methoden werden zur Planung eines gestaltungsorientierten Forschungsvorhabens angewendet. Dieses Vorhaben kann z.B. eine gestaltungsorientierte Publikation oder Dissertation sein.

Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
Studierende...

​Es werden Beispiele bestehender Forschungsbeiträge im DSR analysiert, um kritische Erfolgsfaktoren herauszuarbeiten sowie Forschungs-Designs bewerten zu können. Hierdurch werden die teilnehmenden Personen dazu befähigt, DSR-Studien zutreffend und nachvollziehbar zu begutachten sowie begutachtete Beiträge weiterzuentwickeln.

Prüfungsleistungen (examinations)
Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
Art der Prüfung
(type of examination)
Umfang
(extent)
Gewichtung
(weighting)
a) Projektarbeit 50.00 %
b) Präsentation 50.00 %
Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
Nein
Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
Promotionsstudium an der Fakultät WW
Umfang QT (participation requirements):
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Sonstige Hinweise (additional information):
  Zum Seitenanfang