Modulhandbuch (Module manual)

M.184.3262 Methods in Finance
(Methods in Finance)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Matthias Pelster
Ansprechpartner (contact): Prof. Dr. Matthias Pelster (matthias.pelster[at]uni-paderborn.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): WS
Studiensemester (study semester): 3-6
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.32621 / Methods in Finance Vorlesung / Übung 25 Std (h) 115 Std (h) P 110 TN (PART)
b) K.184.32622 / Repetitorium Übung 10 Std (h) P 110 TN (PART)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):


Inhalte (short description):

Das Modul ist ein Methodenmodul. Es behandelt ausgewählte Methoden der Finanzwirtschaft, wie bspw. Rentenrechnung, Tilgungsrechnung, Bausparmathematik und Versicherungsmathematik. Die Inhaltes des Moduls bereitet die Studierenden auf weitere Module der Profilierungsphase (und Masterphase) vor. Dies betrifft insbesondere solche Module, die innerhalb des Schwerpunkts „Taxation, Accounting & Finance“ von Prof. Pelster und Prof. Uhde angeboten werden, sowie verwandte Module aus dem BWL-Bereich.

Das Modul wird im inverted classroom angeboten. Es wird erwartet, dass sich Studierende vor den Präsenzveranstaltungen, in denen die Inhalte insb. vertieft und diskutiert werden und Übungsaufgaben besprochen werden, mit den Inhalten beschäftigen und diese vorbereiten. Dazu werden u.a. Vorlesungsvideos bereit gestellt. Eine ausführliche Gliederung und eine detaillierte Vorstellung des Moduls werden im Rahmen der Einführungsveranstaltung gegeben.​

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
  • kennen die wesentlichen Methoden und Rechenverfahren der Barwerttheorie und können diese beschreiben.
  • kennen die wesentlichen Methoden und Rechenverfahren der Zinstheorie und können diese beschreiben.
  • kennen die wesentlichen Methoden und Rechenverfahren der Rententheorie und können diese beschreiben.
  • Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
    Studierende...
  • können die erlernten Methoden und Rechenverfahren für barwert- und zinstheoretische Fragestellungen insb. aus dem Schwerpunktbereich „Taxation, Accounting & Finance" auswählen und anwenden.
  • entwickeln die Fähigkeit, die erlernten Methoden und Rechenverfahren für Fragestellungen aus angrenzenden Bereichen zu überprüfen und anzupassen.
  • Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...
  • können die erlernten Methoden und Rechenverfahren eigenständig anwenden, reflektieren und weiter entwickeln
  • können eigenständig und in Kleingruppen Übungsaufgaben systematisch erarbeiten
  • Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...
  • bilden selbstständig Lerngruppen um die Übungsaufgaben vor- und nachzubereiten.
  • können die Ergebnisse ihrer Lösungen im Rahmen der Übung systematisch präsentieren.

  • Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Klausur 90 min 100.00 %
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Keine
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der doppelten Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 2)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    B.Sc. International Business Studies, B.Sc. Wirtschaftsinformatik, B.Sc. Wirtschaftswissenschaften
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Sonstige Hinweise (additional information):

    Unterrichts- und Prüfungssprache des Moduls ist Deutsch.

    Dieses Modul hat eine begrenzte Teilnehmerzahl von 90-110 Teilnehmern. Eine Anmeldung ist nur in der ersten Anmeldephase möglich. Bitte kontrollieren Sie in der Revisionsphase die Zulassungs- und Wartelisten auf der Homepage der Fakultät Wiwi.

      Zum Seitenanfang