Modulhandbuch (Module manual)

M.184.5501 Evaluation und Qualitätssicherung von Bildungsmaßnahmen
(Evaluation and Quality Assurance of Education Practices)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Christian Harteis
Ansprechpartner (contact): Prof. Dr. Christian Harteis (Christian.Harteis[at]uni-paderborn.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): SoSe
Studiensemester (study semester): 1-4
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Zur Zeit sind keine Lehrveranstaltungen bekannt. (No courses are known.)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):

​keine

Inhalte (short description):

​Im Rahmen der Veranstaltung werden Teilfragen von Bildungsmanagement aufgegriffen, die sich auf die Evaluation und die Qualitätssicherung von Bildungsmaßnahmen beziehen. Es werden aktuelle Beispiele der Bildungspraxis analysiert und nach pädagogischen Gesichtspunkten reflektiert. Es werden generelle Fragen der Qualität von Bildung ebenso verfolgt wie die konkrete Auseinandersetzung mit Praktiken der Evaluation, Qualitätssicherung und Zertifizierung (hier insbesondere ISO 9000ff und EFQM).

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
erwerben Kenntnisse der Evaluation und Qualitätssicherung und sie lernen konkrete Zertifizierungsansätze kennen und unterscheiden.
Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...
erwerben Methodenkenntnisse der Aufbereitung von bildungsrelevanten Qualitätsindikatoren.
Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
Studierende...
lernen die kritische Rezeption und Bewertung von Verfahren der Qualitätsbeurteilung und -sicherung. Diese Fähigkeit ist in allen Feldern professionellen wirtschaftspädagogischen Handelns von Bedeutung.
Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
Studierende...
entwickeln fundierte Positionen zu Praktiken der Qualitätsbeurteilung und -sicherung.
Prüfungsleistungen (examinations)
Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
Art der Prüfung
(type of examination)
Umfang
(extent)
Gewichtung
(weighting)
a) Hausarbeit 30.000 Zeichen 100.00 %
Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
Nein
Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
M.Sc. International Business Studies, M.Sc. Betriebswirtschaftslehre, M.Sc. International Economics and Management, M.Sc. Management Information Systems, M.Sc. Wirtschaftsinformatik, M.Sc. Wirtschaftspädagogik, M.Ed. Wirtschaftspädagogik
Umfang QT (participation requirements):
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Teilnehmerbegrenzung (participant limit):
Keine
Sonstige Hinweise (additional information):

donnerstags 9.00-11.00 Uhr, Raum TP 21.2.41 (SoSe 2024)

Methodische Umsetzung: Selbststudium wissenschaftlicher Publikationen und praktischer Anwendungsverfahren, systematische Diskussion und Rekonstruktion berichteter Studien im Seminarformat im Wechsel mit Präsentations- und Gruppenarbeitsformen, u. a. auf Basis studentischer Präsentationen.

  Zum Seitenanfang