Modulhandbuch (Module manual)

M.184.6293 Writing and Reviewing TAF Research
()
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Jens Müller
Ansprechpartner (contact): Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane (caren.sureth[at]uni-paderborn.de)
Credits: 5 ECTS
Workload: 150 Std (h)
Semesterturnus (semester cycle): WS
Studiensemester (study semester): 1-4
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Zur Zeit sind keine Lehrveranstaltungen bekannt. (No courses are known.)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Inhalte (short description):

​Ziel des Moduls ist es, dass Studierende Kenntnisse über Begutachtungsprozesse erwerben. Dies soll Sie einerseits befähigen, eigene kritische und konstruktive Gutachten zu erstellen. Anderseits soll es der qualitativen Weiterentwicklung eigener Projekte dienen und die Publikationschancen erhöhen.

Nach einer einführenden Veranstaltung, setzen sich die Studierenden selbständig mit ausgewählten Forschungsarbeiten, review reports und editor letters auseinander und beurteilen die schrittweise Weiterentwicklung eines Forschungsbeitrags. Dazu stellen die Studierenden Einschätzungen in Präsentation und Diskussionen allen Teilnehmern des Moduls vor und diskutieren gemeinsam die Stärken und Schwächen der zugrundeliegenden Beiträge und Weiterentwicklungen dieser Beiträge.
Die Studierenden erörtern insbesondere die Relevanz der Forschungsfragen, die Qualität der methodischen Umsetzung, Darstellung und Verständlichkeit der Forschungsarbeiten, sowie die Plausibilität der Ergebnisse.

Vor dem Hintergrund des Erlernten fertigen die Studierenden selbständig eine erste Forschungsarbeit aus ihrem eigenen Forschungsfeld an. Die Themenwahl erfolgt im Abstimmung mit der jeweiligen Betreuerin/dem jeweiligen Betreuer. Auf diese Weise erlernen die Studierenden, sich differenziert mit Forschungsarbeiten aus dem Bereich Taxation, Accounting and Finance auseinanderzusetzen und die eigenen Schreibfähigkeiten zu verbessern.

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
Studierende...
Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
Studierende...
Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
Studierende...
Prüfungsleistungen (examinations)
Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulabschlussprüfung
Art der Prüfung
(type of examination)
Umfang
(extent)
Gewichtung
(weighting)
a) Besondere Form der Leistungserbringung. Details siehe Prüfungsumfang 1 mündliche Mitarbeit 50.00 %
b) Hausarbeit 50.00 %
Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
Nein
Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
Promotionsstudium an der Fakultät WW
Umfang QT (participation requirements):
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Sonstige Hinweise (additional information):
  Zum Seitenanfang