Modulhandbuch (Module manual)

M.184.4212 Management Consulting - Lösungsmethoden zentraler Fragestellungen der Unternehmenspraxis
(Management Consulting - Solutions on challenges and questions in management practice)
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Matthias Pelster
Ansprechpartner (contact):
Credits: 5 ECTS
Workload: 0
Semesterturnus (semester cycle): SoSe
Studiensemester (study semester): 1-4
Dauer in Semestern (duration in semesters): 1
Lehrveranstaltungen (courses):
Nummer / Name
(number / title)
Art
(type)
Kontaktzeit
(contact time)
Selbststudium
(self-study)
Status (P/WP)
(status)
Gruppengröße
(group size)
a) K.184.42121 / Management Consulting - Lösungsmethoden zentraler Fragestellungen der Unternehmenspraxis Block 90 Std (h) 60 Std (h) P 32 TN (PART)
Wahlmöglichkeiten innerhalb des Moduls (Options within the module):
Keine
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):

​Abgeschlossene Assessmentphase bzw. Teilnahme an einem Master-Programm der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Inhalte (short description):

Der Kurs vermittelt die strukturierte Bearbeitung von strategischen Fragestellungen national und international agierender Unternehmen aus der Expertenperspektive eines externen Beraters. Inhaltlicher Fokus auf: interdisziplinäre Analyse und Bewertung der Ausgangssituation, Definition der zentralen Problemstellungen, Entwicklung und Priorisierung von strategischen Lösungsalternativen, konkrete Ausgestaltung gewählter Lösungswege.

Neben der Vermittlung von praxisnahen Sichtweisen stehen die konkrete Anwendung anhand von englisch­sprachigen Fallstudien und Beispielen sowie die selbständige Arbeit in kleinen „Beraterteams“ im Vordergrund der Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird mit Referenten aus der Beratungs- und Management-Praxis in Form von mehreren, über das Semester verteilten, Blockveranstaltungen durchgeführt.

Der Leistungsnachweis wird auf Basis einer selbstständigen, im Team bearbeiteten, englischen Fallstudie als Abschluss der Veranstaltung erbracht. Die Analyse, Lösungsalternativen und -bewertung sowie konkrete Lösungsausgestaltung wird im Rahmen einer Management-Präsentation der Geschäftsleitung des betroffenen Unternehmens vorgestellt (Vertretung der Geschäftsleitung durch ausgewählte Referenten aus der Praxis).

Wegen einer beschränkten Teilnehmerzahl (32 Teilnehmer) ist zusätzlich zur elektronischen Buchung dieses Moduls eine schriftliche Bewerbung per E-Mail an Herrn Klaus Schüler zu richten (k.schueler[at]investors-marketing.de).

Bitte beachten Sie ggf. die aktuellen Informationen des Lehrstuhls der Juniorprofessur Finance.

Ergänzender Hinweis:
Die Veranstaltung Management Consulting I dient als fachliche Vorbereitung für eine Teilnahme an der John Molson MBA International Case Competition (MBA ICC) im Januar nächsten Jahres in Montreal (siehe auch  www.mbacasecomp.com und  https://wiwi.uni-paderborn.de/international/international-campus/internationalization-at-home/john-molson-case-competition/ )

Lernergebnisse (learning outcomes):
Fachkompetenz Wissen (professional expertise):
Studierende...
  •  kennen die Funktionsweise ausgewählter Geschäftsmodelle und –prozesse
  • verstehen die Geschäftsstrukturen und -abläufen verschiedener Branchen
  • kennen die Grundlagen in den Bereichen Marketing/Vertrieb, Unternehmensführung, Finanzierung, Controlling und Bilanzierung
  •  kennen betriebswirtschaftliche Analysetechniken und Problemlösungsmethoden

  • Fachkompetenz Fertigkeit (practical professional and academic skills):
    Studierende...
  • lernen Methoden zur qualitative Analyse von Geschäftsmodellen und Märkten sowie quantitative Analyse von Mengen- und Wertgerüsten (insb. in den Bereichen Marketing/Vertrieb sowie Finanzen/Controlling) kennen und können diese Methoden auf verschiedene Problemstellungen anwenden
  • wenden akademische Konzepte, betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Analyse- und Lösungsfertigkeiten auf reale unternehmerische Fragestellungen an
  • entwickeln und bewerten (strategische) Lösungsalternativen unter quantitativer Berücksichtigung von Chancen und Risiken
  • entwickeln konkrete Geschäftspläne und Umsetzungs(grob)konzepte
  • setzen Konzepte aus den Bereichen Strategisches Management, Organisation & Personal, Finanzwirtschaft und Bilanzanalyse, Supply Chain Management, Marketing & Vertrieb sowie der IT praktisch um
  • erlernen Techniken zur Präsentation und Diskussion von Ergebnissen
  • analysieren Branchen und Märkte sowie deren Wettbewerbsstrukturen
  • identifizieren und bewerten Möglichkeiten der Unternehmensentwicklung aus strategischer, operationeller und aufbauorganisatorischer Sicht

  • Personale Kompetenz / Sozial (individual competences / social skills):
    Studierende...
  • erwerben Kooperations- und Teamfähigkeiten in Arbeitsgruppen
  • diskutieren komplexe fachbezogene Probleme und Lösungen gegenüber Fachleuten argumentativ und entwickeln diese mit ihnen weiter
  • beteiligen sich bei Vorträgen der Dozenten und anderen Arbeitsgruppen durch aktive Mitarbeit

  • Personale Kompetenz / Selbstständigkeit (individual competences / ability to perform autonomously):
    Studierende...
  • betreiben eigenverantwortliche Informationssuche, u. a. im Internet
  • erlernen die selektive Verarbeitung von Informationen.
  • erlernen selbstständiges unternehmerisches Denken
  • Prüfungsleistungen (examinations)
    Art der Modulprüfung (type of modul examination): Modulteilprüfungen
    Art der Prüfung
    (type of examination)
    Umfang
    (extent)
    Gewichtung
    (weighting)
    a) Präsentation 75.00 %
    b) Projektarbeit 25.00 %
    Studienleistung / qualifizierte Teilnahme (module participation requirements)
    Nein
    Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfungen (formal requirements for participating in examinations)
    Keine
    Voraussetzungen für die Vergabe von Credits (formal requirements for granting credit points)
    Die Vergabe der Credits erfolgt, wenn die Modulnote mindestens „ausreichend“ ist
    Gewichtung für Gesamtnote (calculation of overall grade)
    Das Modul wird mit der Anzahl seiner Credits gewichtet (Faktor: 1)
    Verwendung des Moduls in den Studiengängen (The module can be selected in the following degree programmes)
    M.Sc. International Business Studies, M.Sc. Betriebswirtschaftslehre, M.Sc. International Economics and Management, M.Sc. Management Information Systems, M.Sc. Wirtschaftsinformatik, M.Sc. Wirtschaftspädagogik, M. Ed. Wirtschaftspädagogik
    Umfang QT (participation requirements):
    Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
    Sonstige Hinweise (additional information):

    ​Zusätzlich zur online Anmeldung ist eine persönliche Bewerbung am Lehrstuhl erforderlich:

    Die Bewerbung umfasst:

  • Vollständiger tabellarischer Lebenslauf
  • Anschreiben, aus dem Ihre Motivation für das Thema Management Consulting sowie ggf. für die MBA International Case Competition klar hervorgehen. Führen Sie gerne auch Ihre bisherige
    Berührungspunkte mit dem Themenbereich auf sowie Ihre Erwartungen, die Sie an sich im Zuge der Veranstaltung stellen (wahlweise in Englisch oder Deutsch).
  • Ihre Bewerbung dient den jeweiligen Dozenten vor allem dazu, Vorwissen, Motivation und Erwartung der Teilnehmer nicht allzu weit auseinander laufen zu lassen. Darüber hinaus ist Ihre Bewerbung Grundlage zur Ausrichtung einzelnen Blockveranstaltungen durch die jeweiligen Dozenten.

    Die Anmeldefristen entsprechen den offiziellen Anmeldezeiträumen für Modulanmeldungen (Anmeldephase, Revisionsphase); Sie erhalten innerhalb von 5 Tagen nach Eingang Ihrer vollständigen Bewerbung die Mitteilung, ob Sie zu der Veranstaltung zugelassen sind.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Email an k.schueler[at]investors-marketing.de.

    Ablaufinformationen:

    Die Veranstaltung umfasst voraussichtlich acht ganztägige Workshops mit Vertretern aus der Praxis sowie einem abschließenden Präsentationstermin. Die konkreten Veranstaltungstermine entnehmen Sie bitte den Informationen der Webseiten der Juniorprofessur Finance.

    Die Unterrichts- und Prüfungssprachen des Moduls sind Deutsch und Englisch (alle Fallstudien nur in Englisch verfügbar).


    Das Modul ist kapazitativ auf 32 Teilnehmer/Innen begrenzt.

      Zum Seitenanfang