Paris, Texas | OV/35mm | Mo., 16.12.2019 | 20:30 Uhr | Pollux


 

Paris, Texa (USA / DEU / FRA / UK 1984)
R: Wim Wenders | D: Harry Dean Stanton, Nastassja Kinski, Dean Stockwell, Aurore Clement | FSK 0 | 147 min.

Einsam und langsam geht ein Mann durch die texanische Wüste, mit letzter Kraft erreicht er eine vereinsamte Bar und bricht zusammen. In den folgenden zwei Stunden Film versucht er, die Bruchstücke seines Lebens aufzusammeln und die Zuneigung seines siebenjährigen Sohns wiederzugewinnen.


 

Wim Wenders gelang eine flirrende, bedächtige Sezierung des amerikanischen (Alb-)Traums – eine gelungene Verschmelzung von europäischem Autorenkino mit amerikanischen Westernmythen. Die Goldene Palme von Cannes sowie 1,1 Millionen Zuschauer alleine in der BRD waren sein Lohn für “Paris, Texas”.

Tickets: Hier

Montag, 16.12.2019 | 20:30 Uhr im Pollux