Lichtblick Noir (SoSe 2018)

Das komplette Programm findet ihr hier.

Ankündigungstext aus dem Flyer:

„The great theme of film noir is: you’re fucked.“ So bricht James Elroy eine Kategorie herunter, auf die sich bis heute niemand einigen kann. Nicht einmal ihre Existenz scheint gewiss: Was 1946 durch den französischen Filmkritiker Nino Frank als Reaktion auf das amerikanische Nachkriegskino in die Welt kam, wird heute nicht selten als etwas unscharfer Sammelbegriff für Detektiv- und Gangsterfilme verwendet.

Doch lässt sich das Ausmaß des Noir-Universums mit solch kleinkariertem Blick kaum erfassen, denn der schon von Beginn an instabile Kanon (~1941-1958) wird spätestens seit den 1970ern regelmäßig angereichert, zerstört und neu aufgebaut. Dabei weichen die bekannten Attribute sukzessive auf. Schon lange braucht es keinen zärtlich-machohaften Privatdetektiv, keine Femme Fatale und keine expressionistische Ausleuchtung mehr, um in den Club aufgenommen zu werden. Nicht einmal die urbanen Schauplätze der ‚Schwarzen Serie‘ können noch als sicher gelten.

Die untenstehende Reihe versteht sich als spielfreudige Versuchsanordnung, die Traditionslinien verfolgen, Grenzen ausloten und Entdeckungen machen will. Der gemeinsame Ausgangspunkt ist dabei nicht weit von Elroys Zitat entfernt: Alles im Film Noir ist bereits in einem fortgeschrittenen Prozess des Zerfalls begriffen. Die Protagonist*innen sind unsere Identifikationsfiguren in dieser Zerrwelt, welche zugleich unsere eigene ist. Aber sie sind ein ‚tough sell‘, nicht selten amoralisch und fast immer unrettbar verloren. Wenn die Auswahl von 14 Filmen etwas eint, dann ist es der verdrängte Gedanke an eine Fäulnis in der Moderne, welcher an die Oberfläche gespült wird.

Die Filme:

Mo, 16.04., 21:00 Uhr, Pollux: The Third Man (OmU)
Mo, 23.04., 21:00 Uhr, Pollux: The Petrified Forest (OmFranz.UT)
Do, 03.05., 21.00 Uhr, Pollux: The Night of the Hunter (DF)
Mo, 14.05., 21:30 Uhr, Pollux: Cutter’s Way (OV)
Mo, 28.05., 21:00 Uhr, Pollux: Mildred Pierce (OV)
Mo, 04.06., 21.00 Uhr, Pollux: The Lady from Shanghai (OmU)
Mo, 11.06., 21:00 Uhr, Pollux: Das unsichtbares Kino: Überraschungsfilm (DF)
Mo, 18.06., 21.00 Uhr, Pollux: Der Verlorene (Dt.OV)
Mo, 25.06., 20:30 Uhr, Pollux: Tengoku to Jigoku / Zwischen Himmel und Hölle (OmU)
Mo, 02.07., 20:30 Uhr, Pollux: Bahnhofskino Deluxe: Branded to Kill & Überraschungsfilm (OmU / DF)
Mo, 09.07., 21:00 Uhr, Pollux: Miracle Mile (OV)
Mo, 16.07., 21:00 Uhr, Pollux: Jerichow (Dt. OV)
Do, 19.07., 21:00 Uhr, Pollux: Publikumswunschfilm #5

Schreibe einen Kommentar