Wir sagen Danke!

Lichtblick e.V. sagt danke (!) für den interessanten Short-Fuses-Kurzfilmabend, bei dem wir so einige tiefe Einblicke in filmische Arbeiten bekannter Künstler bekamen! Dabei wurde unser Kuchenbuffet in Rekordzeit leergeputzt! Bei der anschließenden Programmkino Lichtblick Weihnachtsfeier wurde dann weitergeschlemmt und fleißig über das kommende Programm diskutiert! Stay tuned!

weiterlesen

„Short Fuses“ – Queeres Kurzfilmprogramm im Filmraum der Uni Paderborn

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. 07. Dezember 2018 „Short Fuses“ – Queeres Kurzfilmprogramm im Filmraum der Uni Paderborn Paderborn. Als Sondertermin der aktuellen Programmreihe „Can’t Think Straight“ zeigt das studentische Programmkino Lichtblick am Mittwoch, den 12.12.2018, um 18:30 im Filmraum E2.122 der Universität Paderborn unter dem Motto „Short Fuses“ ein Programm aus queeren Kurzfilmen. Wer seinen

weiterlesen

Fassbinders „Faustrecht der Freiheit“ im Kino

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. 07. Dezember 2018 Fassbinders „Faustrecht der Freiheit“ im Kino Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt in seiner aktuellen Programmreihe zum ‚Queer Cinema‘ mit „Faustrecht der Freiheit“ einen der persönlichsten Filme Rainer Werner Fassbinders, ein scharfer Kontrast zur kurz zuvor erschienenen kühlen „Effi Briest“-Verfilmung. Im Vordergrund steht die Auseinandersetzung mit dem zeitgenössischen

weiterlesen

Lichtblick zeigt Hettie McDonalds ‚Coming out’-Film „Beautiful Thing“

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. 30. November 2018 Lichtblick zeigt Hettie McDonalds ‚Coming out’-Film „Beautiful Thing“ Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt im Nachfeld des Welt-AIDS-Tages (1.12.) in Kooperation mit der Paderborner AIDS-Hilfe und der Queeren Jugendgruppe die im Vergleich zu diversen populärkulturellen Stereotypen angenehm geerdete und realistische Coming-Out-Geschichte „Beautiful Thing“. Schauplatz ist eine Hochhaussiedlung des

weiterlesen

Schrille Anarcho-Satire im Doppelpack: Lichtblick zeigt John Waters’ „Polyester” und „Female Trouble” (1981/1974)

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Mittwoch, 21. November 2018 Schrille Anarcho-Satire im Doppelpack: Lichtblick zeigt John Waters’ „Polyester” und „Female Trouble” (1981/1974) Paderborn. Im Rahmen des Jubiläumsprogramms „Can‘t Think Straight – Skizzen für ein anderes Kino“ zeigt das studentische Programmkino Lichtblick am kommenden Montag die beiden Filme „Polyester“ (1981) und „Female Touble“ (1974) des US-amerikanischen Regisseurs

weiterlesen

Preisgekröntes ‚Queer Cinema‘ im Kino: Lichtblick zeigt Todd Haynes‘ „Carol”

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Donnerstag, 15. November 2018   Preisgekröntes ‚Queer Cinema‘ im Kino: Lichtblick zeigt Todd Haynes‘ „Carol”   Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt im Rahmen seiner aktuellen Reihe zum ‚Queer Cinema‘ mit „Carol“ einen der Schlüsselfilme dieser Strömung in den letzten Jahren. Regisseur Todd Haynes war in den frühen 90ern einer der

weiterlesen

„Edward II“ (Derek Jarman, 1991)

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Donnerstag, 8. November 2018   Lichtblick zeigt Derek Jarmans Tragödienfilm “Edward II”   Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt Derek Jarmans eigensinnige Verfilmung des Historiendramas „Edward II“ von Christopher Marlowe, welcher sich schon im 16. Jahrhundert der mutmaßlich homosexuellen Beziehung des englischen Königs mit dem Adligen Piers Gaveston widmete. Zeitlose Kämpfe

weiterlesen

Stummfilmabend mit Klavierbegleitung: Lichtblick zeigt Asta Nielsens „Hamlet“ (1921)

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Mittwoch, 31. Oktober 2018 Stummfilmabend mit Klavierbegleitung: Lichtblick zeigt Asta Nielsens „Hamlet“ (1921) Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt am kommenden Montag im Rahmen des Jubiläumsprogramms „Can‘t Think Straight – Skizzen für ein anderes Kino“ zum 15-jährigen Bestehen den Stummfilm „Hamlet“ (1921), live am Klavier begleitet von Eunice Martins. Der Film

weiterlesen

New York mal anders: Lichtblick zeigt „My Father Is Coming”

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Samstag, 17. Oktober 2018 New York mal anders: Lichtblick zeigt „My Father Is Coming”   Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt im Rahmen seines aktuellen Programms „Can’t Think Straight – Skizzen für ein anderes Kino“ Monika Treuts My Father Is Coming (1991), eine verspielte Liebeserklärung an ein verschwiemeltes New York, das

weiterlesen

Exklusive Vorpremiere: Bara no Sôretsu (Toshio Matsumoto, 1969)

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Dienstag, 9. Oktober 2018 Exklusive Vorpremiere: Bara no Sōretsu beim Programmkino Lichtblick   Paderborn. Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt im Rahmen seines aktuellen Semesterprogramms zum ‚Queer Cinema‘ den Film Bara no Sōretsu (1969, dt. Titel: Pfahl in meinem Fleisch) des japanischen Regisseurs Toshio Matsumoto. Die Neuinterpretation der antiken Ödipus-Sage zeichnet die

weiterlesen

Programmkino Lichtblick feiert 15. Jubiläum mit neuer Filmreihe zum ‚Queer Cinema‘

Pressemitteilung Programmkino Lichtblick e.V. Dienstag, 02. Oktober 2018 Paderborn. Das Programmkino Lichtblick, eine studentische Initiative an der Universität Paderborn, bereichert seit seiner Gründung im Jahr 2003 die Paderborner Kulturlandschaft durch anspruchsvoll kuratierte thematische Filmreihen, die vom frühen Stummfilm bis zum Gegenwartskino reichen. Bei diesen Streifzügen durch über 120 Jahre Filmgeschichte konnten schon allerlei Klassiker, Randständiges,

weiterlesen

Can’t Think Straight – Skizzen für ein anderes Kino (WiSe 2018/19)

Programmkino Lichtblick e.V. feiert sein 15-jähriges Bestehen! Dafür ist mithilfe Studierender im Seminar „Kino machen“ unter der Leitung von Prof. Dr. Brauerhoch eine Filmreihe entstanden, die nach den Möglichkeiten und Voraussetzungen eines ‚anderen Kinos‘ greift. Am Ende – oder besser Anfang – steht eine Reise durch fast 100 Jahre ‚Queer Cinema‘-Geschichte, die an den Grundfesten eines Mediums rüttelt, das seine heteronormativen Strukturen nicht leugnen kann.

weiterlesen