Modulhandbuch (Module manual)

M.184.2128 Einführung in das strategische Innovationsmanagement
(Introduction to Strategic Innovation Management)
Unterrichtssprache (teaching language): Deutsch, English
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Kabst, Rüdiger
Lehr- und Forschungseinheit (teaching unit): K.184.21281 Einführung in das strategische Innovationsmanagement
Auskünfte (information): Li, Chengguang (chengguang.li@uni-paderborn.de)
Credits/ ECTS: 5
Zeitmodus (semester): Sommersemester (summer semester)
Kurzbeschreibung (short description):
Dieses Modul umfasst folgende Aspekte aus dem Gebiet des Innovationsmanagements:
· Quellen von Innovationen
· Typen von Innovationen
· Industriestandards
· Timing von Innovationen
· Technologische Strategien
· Organisationsstrukturen für Innovationen
· Produktentwicklungsprozess/-teams
· Management des Produktentwicklungsprozesses
Lehrveranstaltungen - Teilmodule (courses - module elements):
Vorlesung (V, 30 Präsenzstunden, 120 h Selbststudium)
Die Veranstaltung wird als Blockveranstaltung am 27. und 28.4. durchgeführt.
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Die Inhalte der folgenden Module werden für dieses Modul vorausgesetzt (the following modules are prerequisites):

Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Voraussetzungshinweise (prerequisite suggestions):
Kombinationshinweise - Überschneidungen (overlapping modules):
Die Kombination mit folgenden Modulen ist nicht zulässig. (it is not feasible to combine with these modules):

Zur Zeit sind keine Überschneidungen bekannt. (No overlaps are known.)
Prüfungsmodalitäten (assessments):
1. 100% ak: Abschlussklausur / final written exam

Erläuterungen / comments:
Die Prüfung besteht aus einer Abschlussklausur (100%) und findet ca. zwei Wochen nach der Blockveranstaltung statt.
Lernziele (learning objectives):
Faktenwissen
(factual knowledge):
Kenntnis und Verständnis theoretischer und anwendungs­bezogener Fragestellungen des Innovationsmanagements und Entrepreneurship.
Methodenwissen
(methodic competence):
Eigenständige Sammlung, Bewertung und Interpretation von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Formulierung, argumentative Verteidigung und kritische Würdigung von fachbezogenen Positionen und Problemlösungen.
Transferkompetenz
(transfer competence):
Selbstständige Gestaltung weiterführender Lernprozesse in Bezug auf das Innovationsmanagement und praktische Anwendung.
Normativbewertendes Wissen
(normative competence):
Austausch mit Fachvertretern und Laien über Informationen, Ideen, Problemfelder und Lösungen des behandelten Fachgebiets.
Schlüsselqualifikationen (skills):
Strategien des Wissenserwerbs: Kombination aus Vorlesung, Vor- und Nachbereitung am Vorlesungsmaterial, Hausaufgaben, Projektarbeit
Methodische Umsetzung (methodic implementation):
Unterrichtssprache (teaching language):
Deutsch, English
Ablaufinformationen, Terminplan, etc. (practical implementation, schedule):
Die Termine werden frühzeitig in PAUL bekannt gegeben.

Diese Veranstaltung besteht aus zwei Teilen und wird geblockt am 27. und 28.4. angeboten.

Die Klausur findet bereits ca. zwei Wochen nach der Blockveranstaltung statt.
Bemerkungen (remarks):
Im Sommersemester 2018 hat dieses Modul eine Teilnehmerbegrenzung auf 150 Teilnehmer.
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Schilling: Strategic Management of Technological Innovation, 4th Edition, Mcgraw-Hill Higher Education
Zum Seitenanfang