Modulhandbuch (Module manual)

M.184.1031 Mentoringkurs 1 Wirtschaftsinformatik
(Mentoring I)
Unterrichtssprache (teaching language): Deutsch
Koordinator (coordinator): Prof. Dr. Kundisch, Dennis
Lehr- und Forschungseinheit (teaching unit):
Auskünfte (information): Kundisch, Dennis (Dennis.Kundisch@uni-paderborn.de)
Credits/ ECTS: 2
Zeitmodus (semester): Wintersemester (winter semester)
Kurzbeschreibung (short description):
Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik ist darauf ausgerichtet, in einer Kombination innovativer Lehr- und Lernformen neben den traditionellen Lehrveranstaltungen ein berufsvorbereitendes und wissenschaftliches Studium in effektiver Weise zu ermöglichen. Zu diesen Lehrformen gehören u. a. Kleingruppenarbeit ab dem ersten Semester und Selbstlernphasen. Das für die Assessmentphase dieses Studiengangs spezifischen Pflichtmoduls „Mentoringkurs“ fokussiert sich auf diese beiden Elemente. Das Modul schafft im ersten Semester ein Kommunikationsumfeld in Kleingruppen von 10 - 15 Personen, betreut von Professoren und erfahrenen Mitarbeitern (Mentoren), sowie unterstützt von Studierenden höherer Semester. Die Gruppenaufteilung erfolgt im Anschluss an die Orientierungswoche und bleibt über das Semester konstant.

Im Rahmen des Mentorings lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innovative Lehr- und Prüfungsformen, Teamarbeit, Präsentationsvorbereitung und -durchführung, fachliche Diskussionen sowie Arbeiten nach wissenschaftlichen Grundsätzen kennen und bekommen Anleitungen für zielgerichtete Selbststudienphasen in Einzel- und Teamarbeit. Darüber hinaus werden die Wahlmöglichkeiten im Studienverlauf vorgestellt, diskutiert und für die Teilnehmer so aufbereitet, dass sie eine fundierte Grundlage für die Wahl ihrer nächsten Optionen für die Modulauswahl bilden. Somit lassen sich die richtigen Entscheidungen rechtzeitig fällen und es kommt nicht zu unnötigen Verzögerungen des Studienfortschritts. Durch diese unterstützte Selbstorganisation des Studiums werden den Studierenden damit von Beginn ihres Studiums an Gestaltungskompetenz und Selbstmanagement als wesentliche Schlüsselkompetenzen vermittelt.
Lehrveranstaltungen - Teilmodule (courses - module elements):
W1031: Das Mentoringprogramm umfasst die Aktivitäten der Orientierungswoche und darauf folgend eine semesterbegleitende Sitzung (2-SWS) in der jeweiligen Mentorengruppe. (40 h Kontaktzeit, 20 h Selbststudium) Dozenten: Prof. Dr. Wilhelm Dangelmaier, Prof. Dr. Joachim Fischer, Prof. Dr. Dennis Kundisch, Prof. Dr. Leena Suhl
Modulinformationen auf unserer Lehrstuhl-Webseite
Empfohlene Voraussetzungen (prerequisites):
Die Inhalte der folgenden Module werden für dieses Modul vorausgesetzt (the following modules are prerequisites):

Zur Zeit sind keine Voraussetzungen bekannt. (No conditions are known.)
Voraussetzungshinweise (prerequisite suggestions):
Kombinationshinweise - Überschneidungen (overlapping modules):
Die Kombination mit folgenden Modulen ist nicht zulässig. (it is not feasible to combine with these modules):

Zur Zeit sind keine Überschneidungen bekannt. (No overlaps are known.)
Prüfungsmodalitäten (assessments):
1. 50% mm: Mündliche Mitarbeit / oral participation
2. 50% pp: Präsentation / presentation

Erläuterungen / comments:
(1) Es besteht Anwesenheitspflicht für die Teilnahme an der Orientierungswoche und die im Semesterverlauf stattfindenden wöchentlichen Mentorenveranstaltungen.
(2) Bedingungen für Vergabe der 2 Credits für das Modul: a) mindestens zwei Präsentationen werden erfolgreich realisiert, b) höchsten dreimal wird die wöchentliche Teilnahme im Laufe des Semesters versäumt und c) die Gesamtleistung wird von den Mentoren mit mindestens 50% bewertet.
(3) Es sind je Teilnehmer einer Mentorengruppe Präsentationen zu ca. je 15 Min vorgesehen. Die Inhalte beziehen sich auf ausgewählte Bereiche des Studiums sowie der Wirtschaftsinformatik im Allgemeinen.
(1) Es besteht Anwesenheitspflicht für die Teilnahme an der Orientierungswoche und die im Semesterverlauf stattfindenden wöchentlichen Mentorenveranstaltungen. (2) Bedingungen für Vergabe der 2 Credits für das Modul: a) mindestens zwei Präsentationen werden erfolgreich realisiert, b) höchsten dreimal wird die wöchentliche Teilnahme im Laufe des Semesters versäumt und c) die Gesamtleistung wird von den Mentoren mit mindestens 50% bewertet. (3) Es sind je Teilnehmer einer Mentorengruppe Präsentationen zu ca. je 15 Min vorgesehen. Die Inhalte beziehen sich auf ausgewählte Bereiche des Studiums sowie der Wirtschaftsinformatik im Allgemeinen.
Lernziele (learning objectives):
Faktenwissen
(factual knowledge):
Aufbereitung ausgewählter Inhalte zum Studium und zur Wirtschaftsinformatik im Allgemeinen.
Methodenwissen
(methodic competence):
Grundlagen des systematischen Vorgehens im Studium, Präsentationstechniken
Transferkompetenz
(transfer competence):
Fähigkeiten der Präsentation und Diskussion über Fachthemen der Wirtschaftsinformatik im Gruppenkontext
Normativbewertendes Wissen
(normative competence):
Qualitative Selbstreflexion eigener Beiträge
Schlüsselqualifikationen (skills):
Präsentation und Diskurs über ausgewählte Inhalte
Team- und Diskussionsfähigkeit in der Mentoringgruppe
Eigenverantwortliche Informationssuche zum inhaltlichen Umfeld von Lehrveranstaltungen sowie Selbstorganisation
Methodische Umsetzung (methodic implementation):
Kleingruppenarbeit im Rahmen angeleiteter Lernprozesse
Unterrichtssprache (teaching language):
Deutsch
Ablaufinformationen, Terminplan, etc. (practical implementation, schedule):
Bemerkungen (remarks):
Lernmaterialien, Literaturangaben (learning material, literature):
Zum Seitenanfang