Die Fachschaft: Wir über uns!

Fachschaft?

Was ist die Fachschaft überhaupt? Wenn man Tante Wikipedia glauben schenken darf, dann

setzen sich die Fachschaften in der Regel aus allen Studierenden eines Instituts, einer Fakultät oder eines Fachbereichs zusammen. -Wikipedia

Oder vereinfacht gesagt: Die Studenten eines Fachbereiches sind die Fachschaft. Der Begriff Fachschaft bezeichnet also im allgemeinen eine Gruppe von Studenten. Die Fachschaft Chemie im speziellen ist daher eine Bezeichnung für alle Chemiestudenten einer Universität.

Der Unterschied zwischen Fachschaft und Fachschaftsrat

Nun beginnt jedoch die Konfusion. Auch wenn der Begriff Fachschaft, wie oben erläutert, eigentlich nur ein Sammelbegriff für eine Gruppe von Fachsstudenten ist, so wird er im Universitätsalltag meist als Synonym für eine engere Gruppe dieser Studenten verwendet: Den Fachschaftsrat.

Der Fachschaftsrat ist die gewählte Studierendenvertretung der Studenten der Fachschaft und besteht im Regelfall aus zehn mehr oder weniger engagierten Studenten des Fachbereiches, die sich mit ihrer Wahl dafür bereit erklärt haben, ein Jahr lang die Vertretung der Fachstudenten zu übernehmen. Gewählt werden die Mitglieder des Fachschaftsrates auf der jährlich stattfindenden Fachschaftsvollversammlung. Für die Chemiestudenten der Universität Paderborn findet diese immer gegen Ende der Vorlesungszeit des Sommersemesters statt, meist im Juni.

Hin und wieder wird der Begriff "Fachschaft" auch für den Raum des Fachschaftsrates verwendet. Da dieser als ein Raum der Begegnung und der gegenseitigen Hilfe auch allen Studenten der Fachschaft offensteht, ist diese Bezeichnung gar nicht mal so verkehrt. Geöffnet ist "die Fachschaft als Raum" während den Öffnungszeiten, aber auch oft zwischendurch. Schlüssel zum Raum erhalten nur Fachschaftsratsmitglieder.

Die Aufgaben des Fachschaftsrates

Die formale Aufgabe (falls dich diese nicht interessieren, kannst du diesen Absatz auch gerne übespringen, die spannenden Aufgaben folgen im nächsten Absatz) des Fachschaftsrates ist die Vertretung der Interessen der Studenten gegenüber den anderen Interessensgruppen der Universität, wie beispielsweise Professoren, Angestellte, Verwaltung. Zu diesem Zweck entsendet die Fachschaft Mitglieder in die verschiedenen Gremien der Universität, wie beispielsweise den Fakultätsrat oder den Departmentsvorstand, dem jeweils ein studentisches Mitglied angehört. Aber auch gegenüber studentischen Vertretern anderer Fachbereiche müssen die Interessen der Chemiestudenten vertreten werden. Aus diesem Grund werden während der allgemeinen Hochschulwahlen im Juni bis zu 10 weitere Fachschaftsvertreter aus der Chemie zusammen mit Studenten aus der Physik, dem Sport und den Hauswirtschaftswissenschaften in die Fachschaftsvertretung gewählt. Außerdem entsendet der Fachschaftsrat jährlich zwei Vertreter in die Fachschaftsrätekonferenz, hier treffen sich alle Fachschaftsräte der Universität Paderborn, um sich über aktuelle Themen und Probleme auszutauschen. Falls du noch mehr über die formale Organisation der studentischen Selbstverwaltung wissen möchtest, kannst du gerne alle Rahmenbedingungen dieser in der Fachschaftsrahmenordnung nachlesen.

Neben dieser offiziellen Vertretungsfunktion, die dem normalen Studenten in der Regel verborgen bleibt, hat der Fachchaftsrat sich selbst noch weitere Aufgaben gegeben, die allesamt der Verbesserung der Studiensituation der Chemiestudenten und der Kultivierung des studentische Lebens dienen sollen. Alle Angebote des Fachschaftsrates sind "von Studenten für Studenten"

Beispielsweise versteht sich der Fachschaftsrat grundsätzlich als erste Anlaufstelle bei Fragen und Problemen im Chemiestudium. Oft sind Unklarheiten bei einem gemeinsamen Blick in die Prüfungsordnung oder bei einem Gespräch mit einem fortgeschritteneren Studenten schnell beseitigt. Falls wir aber keine Lösung anbieten können, wissen wir meist, wo weiterführende Hilfe zu finden ist. Parallel zur Hilfefunktion bieten wir aber auch eine Reihe von Services, von einer Fachbibliothek über die Bereitstellung von Laborausrüstung bis hin zur Organisation der Orientierungsphase für Erstsemester oder der berühmt-berüchtigten Chemikerfete und so weiter. Alle dieser Aufgaben nehmen wir uns freiwillig an und unterstützen so die Studenten.

Organisation der Aufgaben

Um diese vielfältigen Aufgabenbereiche optimal abdecken zu können, ist die Arbeit in der Fachschaft in Komitees unterteilt. Den Komitees ist immer ein Vorsitzender aus dem aktuellen gewählten Fachschaftsrat zugeordnet, der für die Koordination des Komitees verantwortlich ist und als Hauptansprechpartner für den Aufgabenbereich gilt. Wer gerade für welches Komitee verantwortlich ist, kannst du auf der Seite Fachschaftsrat nachgucken. Es gibt aktuell folgende Komitees:

  • Orientierungsphase: Dieses Komitee befasst sich mit der Vorbereitung und Durchführung der Orientierungsphase für Erstsemester im Wintersemester und Sommersemester. Hierzu gehört Planung des Ablaufes, Raummiete, Vorbereitung bzw. organisation der Vorträge, Vorbereitung des Frühstückes, Vorbereitung und Durchführung der Events, Rundumbetreuung während der O-Phase, uvm.
  • Außendarstellung Dieses Komitee vertritt den Fachschaftsrat und den Fachbereich Chemie auf Messen oder Infotagen und informiert dort Studieninteressierte über das Chemiestudium in Paderborn. Zu diesem Zweck gibt es Infomaterial und Showversuche, die Vorbereitet und Durchgeführt werden müssen. Außerdem muss ja auch jemand am Stand stehen und Fragen beantworten.
  • Party Dieses Komitee befasst sich mit der Vorbereitung der Chemiker-Fete. Dazu gehört Planung, Einkauf, mieten bzw. organisieren der Location, Koordination des Ablaufs. Bei der Party helfen dann alle mit.
  • Zeitung Dieses Komitee kümmert sich um die Redaktion der Fachschaftszeitung Chem-Is-Try, die semesterweise erscheint. Hierzu gehört die Redaktion der Artikel und das Artikelschreiben, genauso wie Layout, Korrektur und Veröffentlichung der Zeitung.
  • Bibliothek Dieses Komitee befasst sich mit der Pflege der Bücherbestände in der fachschaftseigenen Bibliothek. Dazu gehört Anschaffung von Neuexemplaren, Sichtung und Sortierung des Bestandes sowie die Koordination der Buchrezensionen, die dann anschließend in der Fachschaftszeitung erscheinen. Außerdem spricht das Komitee Empfehungen an die Univeritätsbibliothek aus.
  • Homepage Dieses Komitee ist verantwortlich für die Pflege und Gestaltung der Homepage und des RSS-Feeds. Hierzu gehört das Verfassen von News-Meldungen, Aktualisieren von Texten und Listen, Hochladen von Fotos, uvm.

Der erweiterte Rat

Da die gewählten Mitglieder des Fachschaftsrates alleine jedoch die Arbeit niemals bewältigen könnten, gibt es neben den gewählten Mitgliedern noch den sogenannten erweiterten Rat. Zu diesem werden Personen gezählt, die der Fachschaft und der Fachschaftsarbeit nahestehen und sich in den Komitees oder in anderen Aufgabenbereichen engagieren. Hierbei passiert aber alles Engagement vollkommen freiwillig, ungezwungen und ungebunden. Ein Fachschaftssprichwort besagt:

In die Fachschaft kommt man durch die Tür. Anke, 2013

Und das ist wirklich so. Für die Mitarbeit im Fachschaftsrat braucht man keine Vorkenntnisse, keine Aufnahmeanträge oder Wahlen. Jeder darf vorbeikommen und sich in Komitees engagieren oder anderweitig mitarbeiten und wird damit automatisch Mitglied des "erweiterten Fachschaftsrates". Und von hieraus ist der Weg in den gewählten Rat nicht mehr weit, das zeigt die Erfahrung.

...und jetzt kommst du!

Worauf wartest du noch? Komm doch auch mal durch unsere Tür, setz dich zu uns auf die Couch und genieß einen Kaffee, während du auf den Bus oder auf die nächste Vorlesung wartest. Oder komm zur wöchentlichen Sitzung, diese sind für alle Studierenden offen und, im wahrsten Sinne des Wortes, "Fachschaft live". Bring am besten einen Freund oder Kollegen mit, dann kennst du immerhin schon eine Person. Den Rest wirst du eh schneller als dir lieb ist kennen lernen. Wir freuen uns auf dich!

Dein Fachschaftsrat Chemie