KW-Wegweiser » Knotenpunkt

2.LV-Anmeldephase/HuDi

Wenn der Kurs bereits voll ist, warten Sie bitte die 2. Anmeldephase ab, in der nach den Rückmeldungen aus der 1. Anmeldephase noch Plätze erhöht oder weitere Veranstaltungen angeboten werden. Für die Fachbereiche Germanistische Sprachwissenschaft und -didaktik gibt es nach der 1. Anmeldephase außerdem die Bedarfsmeldung

In der 2. Anmeldephase können Sie mit dem/der Lehrenden sprechen, ob Sie noch in den Kurs aufgenommen werden. Falls die Lehrenden noch weitere Studierende aufnehmen, werden Sie in der Regel eine Anmeldeliste (zur nachträglichen Anmeldung) in der ersten Sitzung dabei haben, auf der sich Studierende eintragen können. In digitalen Semestern erreichen Sie die Lehrenden per Mail und können, sofern Kapazitäten da sind, über die Anmeldeliste des*der Lehrenden zusätzlich zur Veranstaltung angemeldet werden. 

Zu Semesterbeginn bieten die Institute und Fächer der Fakultät in der 2. Anmeldephase außerdem Sprechstunden zur Humanen Digitalkorrektur (HuDi) an für Härtefälle im Sinne von:

  • Hürden, die ein ordnungsgemäßes Studium verhindern und die „wir“ als Fakultät zu „verantworten“ haben (z.B. zu wenige Veranstaltungen laut Studienverlaufsplan angeboten, Überschneidung von Pflichtveranstaltungen, etc.)
  • besonderen persönliche Belastungen.
Wenn Sie uns zu diesem Prozessschritt Rückmeldung geben möchten, schreiben Sie uns eine Nachricht   
weiter
Script:v3.4 | Db:v3.4 | 20.10.2020