Jule Hillgärtner
Der Tod und die Kamera. Eine Lecture-Performance von A bis Z.


Jule Hillgärtner (Braunschweig)

Einführung: Prof. Dr. Inga Lemke und Dr. Jessica Nitsche
13. Januar 2015
18-20 Uhr
Atelier des Kunstsilos





Dienstag, 13.01.2015, 18 Uhr
Jule Hillgärtner (Braunschweig) Der Tod und die Kamera.
Eine Lecture-Performance von A bis Z.

Jule Hillgärtner (Dr. phil.) ist Autorin des Buches Krieg darstellen (Kulturverlag Kadmos: Berlin 2013.) Sie hat Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Kunstpädagogik in Frankfurt am Main studiert, war seit 2005 als freie Kuratorin und Koordinatorin für moderne und zeitgenössische Kunst vor allem in Frankfurt tätig, unter anderem für das Museum für Moderne Kunst, die Städelschule und den Frankfurter Kunstverein. Zuletzt arbeitete sie für das Ausstellungsprojekt „lens-based sculpture“ an der Akademie der Künste in Berlin und ist Co-Kuratorin für die Triennale RAY2015 (Imagine Reality). Die promovierte Medienwissenschaftlerin ist seit November 2014 Leiterin des Kunstvereins Braunschweig.

Der Vortrag findet statt am 13. 01. 2015, 18 Uhr,
Silo des Faches Kunst, Warburger Str. 100

Einladung und Moderation:
Prof. Dr. Inga Lemke und Dr. Jessica Nitsche (Medienästhetik)

Aktuelles




Prof. Dr. Katja Hoffmann

Dienstag, 18.07.2017
18 - 20 Uhr

Weitere Informationen



NEUERSCHEINUNG
Sabiene Autsch / Sara Hornäk:
MATERIAL UND KÜNSTLERISCHES HANDELN
Positionen und Perspektiven in der Gegenwartskunst

Weitere Informationen