Fotografie in der Gegenwartskunst.
Lokale Welten – Globale Gegenwart
Vorträge und Künstlergespräche

Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Fototage Paderborn und der Silogespräche des Fachs Kunst an der Uni Paderborn

Vorträge und Künstlergespräche veranstaltet von:
Prof. Dr. Inga Lemke und Studierenden der Universität Paderborn

Dienstag, 16.06.2015, 18 Uhr
Ralph Larmann
Performance-Fotografie


Als freier Fotograf erstellt Ralph Larmann für Künstler, Unternehmen, Architekten, Lichtdesigner und Magazine anspruchsvolle Fotodokumentationen auf nationalem und internationalem Parkett. Der Stage-Fotograf zeigt ungewöhnliche Blicke von den Bühnen dieser Welt und dokumentiert aufwendige Events und Shows weltweit. Seine Bilder spiegeln die je aktuellen Trends und Techniken, wie sie z.B. bei musikalischen Groß-Events zum Einsatz kommen.

Ralph Larmann, Jahrgang 1963, studierte Schlagzeug mit dem Schwerpunkt Popularmusik am Rotterdams Conservatorium, bevor er sich überwiegend der Fotografie und dem Journalismus zuwandte. Seit 1989 arbeitet er als freier Fotograf und gründete 2000 die Ralph Larmann Company.

Aktuelles


NEUERSCHEINUNG
Sabiene Autsch / Sara Hornäk:
MATERIAL UND KÜNSTLERISCHES HANDELN
Positionen und Perspektiven in der Gegenwartskunst

Weitere Informationen