Fotografie in der Gegenwartskunst.
Lokale Welten – Globale Gegenwart
Vorträge und Künstlergespräche

Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Fototage Paderborn und der Silogespräche des Fachs Kunst an der Uni Paderborn

Vorträge und Künstlergespräche veranstaltet von:
Prof. Dr. Inga Lemke und Studierenden der Universität Paderborn

Dienstag, 23.06.2015, 18 Uhr
Dr. Jule Hillgärtner
Anja Niedringhaus, At War


Die Bilder der Fotojournalistin Anja Niedringhaus erzählen jenseits von spektakulären Situationen Geschichten von Menschen. Unvoreingenommen spiegeln sie Gefühle wie Trauer, Angst, Enttäuschung, Zuneigung und Begeisterung, aber auch Leid, Gewalt, Zerstörung und Tod, denen die Betroffenen permanent ausgeliefert sind. Afghanistan, Libyen, der Irak, Israel (Gaza) und Bosnien waren Kriegs- und Krisengebiete, aus denen sie berichtete.

Anja Niedringhaus wurde in Höxter geboren. Ihre Aufnahmen haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 2005 den Pulitzerpreis für Fotografie. Anja Niedringhaus wurde am 4. April 2014 in Afghanistan, als sie mit einem Konvoi der Wahlbehörde in der Provinz Khost unterwegs war, um die Wahl des Staatspräsidenten zu dokumentieren, erschossen.

Jule Hillgärtner (Dr. phil.) ist Autorin des Buches Krieg darstellen (Kulturverlag Kadmos: Berlin 2013). Sie hat Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Kunstpädagogik in Frankfurt am Main studiert. Seit 2005 war sie für zahlreiche Ausstellungsprojekte für moderne und zeitgenössische Kunst tätig, unter anderem am Museum für Moderne Kunst, an der Städelschule und an der Akademie der Künste in Berlin. Sie ist Co-Kuratorin für die Triennale RAY2015 (Imagine Reality) in Frankfurt und RheinMain und leitet seit November 2014 den Kunstverein Braunschweig.

Die Fotografien von Anja Niedringhaus begegneten Jule Hillgärtner zum ersten Mal im Rahmen von Ausstellungsvorbereitungen im Spätsommer 2001. Mit Anja Niedringhaus war sie immer wieder in Kontakt und ihre Bilder begründeten ihre medienwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema der Kriegsberichterstattung.


Aktuelles




Prof. Dr. Katja Hoffmann

Dienstag, 18.07.2017
18 - 20 Uhr

Weitere Informationen



NEUERSCHEINUNG
Sabiene Autsch / Sara Hornäk:
MATERIAL UND KÜNSTLERISCHES HANDELN
Positionen und Perspektiven in der Gegenwartskunst

Weitere Informationen