1- bis 3-Jährige

Nach dem ersten Geburtstag haben die meisten Kinder das Ziel ihrer motorischen Entwicklung, nämlich den für Menschen so einzigartigen aufrechten Gang auf zwei Beinen erreicht. Von Natur aus sind wir Menschen zum Stehen, Gehen und Laufen und nicht zum Sitzen und Liegen konstruiert.  Die Bewegung ist aber nicht nur das Ziel der motorischen Entwicklung, sondern auch das Mittel für jegliche Weiterentwicklung sprachlicher und kognitiver Fähigkeiten.

Darüber hinaus bildet das Kleinkind im Alter von ein bis drei Jahren Gewohnheiten aus, die es sein Leben lang begleiten. Zu den stabilsten zählen dabei die Essgewohnheiten. Grundlegend  für die Ausbildung von Vorlieben und Abneigungen, aber auch für die Selbstverständlichkeit sich zu bewegen, ist natürlich die Kultur, in der ein Kind aufwächst. Des Weiteren spielen auch das Vorleben und die Erziehung zu gesunder Ernährung und Bewegung bei der Ausprägung gesundheitsförderlicher Gewohnheiten eine entscheidende Rolle.

 

 

Service

Buch
Pfeil Kontakt

Pfeil Produkte

Pfeil Links & Literatur

Pfeil von A bis Z

Logo der Universitšt Paderborn

Department Sport & Gesundheit

Fachbereiche:
Sportwissenschaft und Ernährung & Verbraucherbildung

Kinderleicht

Bild der Zielgruppe