↑ Zurück zu Studium

FAQ

Was sind ECTS?

ECTS steht für European Credit Transfer System. Dabei handelt es sich um einen Wert, der ähnlich wie der Vorgänger „Semesterwochenstunden“ das zu leistende Arbeitspensum angibt. Jedes Modul hat eine bestimmte Anzahl an Credits. Dabei zählen sowohl Vorlesung, als auch Selbststudienzeit, Vor- und Nachbereitung sowie alle Prüfungsformen für die Berechnung des Arbeitspensums (der Credits). Je nach Universität und Studiengang können die Punktzahlen pro Kurs deutlich variieren. An der Fakultät Wirtschaftswissenschaften Paderborn habe alle Module eine ECTS-Zahl von 5 oder 10.

 

Wie ist mein Stundenplan?

In der Assessmentphase ist der Stundenplan für alle fest. In der Profilierungsphase bestimmt ihr das selbst. Alle Studierenden müssen sich für Kurse selbstständig anmelden. Eine Übersicht zu den Kursen und deren Zeiten findet ihr in PAUL. Wichtig: Achtet bitte auf zeitliche Überschneidungen bei eurer Kurswahl!

 

Was habe ich bei der Kurswahl zu beachten?

Sofern ihr die Assessmentphase abgeschlossen habt, könnt ihr frei wählen. Was genau Wahlmodul und Wahlpflichtmodul ist, entnehmt ihr dem Studienplan. Infos zu den einzelnen Kursen und deren Voraussetzungen sowie Prüfungsleistungen findet ihr im Modulhandbuch.

 

Ich habe schon 2 Semester einen (anderen) Studiengang an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften studiert und habe jetzt auf den Bachelor Wirtschaftswissenschaften gewechselt. Muss ich nochmal am Mentoringskurs teilnehmen?

Sofern das Mentoring während der 2 Semester abgeschlossen worden ist, muss es nun nicht noch einmal belegt werden. Diesbezüglich solltet ihr mit eurem Ansprechpartner im Prüfungssekretariat Rücksprache halten.

 

Ich bin in der Assessementphase zum zweiten Mal durch ein Modul gefallen und ich habe den einmaligen dritten Versuch (“Joker”) schon verbraucht.

In diesem Fall seid ihr, egal in welchen Modul ihr die Prüfungen zum zweiten Mal nicht bestanden haben, vom Studium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ausgeschlossen. Es ist dann also nicht mehr möglich einen Studiengangwechsel innerhalb der Fakultät vorzunehmen. Eventuell seid ihr auch an weiteren Universitäten und Hochschulen für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge gesperrt. Bei Fragen wendet euch bitte an das Studienbüro.

 

Kann ich Sprachmodule wie die IBS-Studierenden belegen?

Nein, die Sprachmodule des IBS-Studiums sind nicht wählbar. Du kannst aber als Zusatzmodul English for Economists bei John Riach belegen. Die ECTS-Anzahl wird allerdings nicht in deinem Studium auftauchen, sondern kommt „on top“.

 

Darf ich Zusatzmodule belegen?

Ja, laut Prüfungsordnung habt ihr die Möglichkeit, maximal bis zu 20 ECTS an Zusatzmodulen zu belegen.

 

Wann schreibe ich meine Klausuren?

Es gibt Zwischenprüfungen, die ungefähr in der Mitte des Semesters geschrieben werden. Die Abschlussprüfungen schreibst du kurz vor bzw. nach Ende der Vorlesungszeit. Genaue Termine werden immer zu Anfang bzw. Mitte jeden Semesters auf der Seite der Fakultät(Hier) bekannt gegeben.

 

Wie melde ich mich zu den Klausuren an?

Ihr seid an unserer Fakultät mit einer Anmeldung zum Modul auch zur Prüfung angemeldet. Beachtet bitte, dass eine Anmeldungen zu Tutorien und Übungen gesondert erfolgen kann. Bei Unsicherheiten kommt einfach in der Sprechstunde vorbei.

 

Kann ich eine Klausur wiederholen?

Eine Klausur darf bei Nichtbestehen immer einmal wiederholt werden. Innerhalb der Assessmentphase habt ihr einen “Joker”, den ihr einmalig einsetzen können um eine zweimal nicht bestandene Klausur ein drittes Mal schreiben zu können. Sollte die Klausur beim dritten Versuch nicht bestanden sein, ist das Modul endgültig nicht bestanden und kann nicht mehr wiederholt werden. Prüfungen in der Profilierungsphase können nur einmal wiederholt werden. Die Wiederholung oder Nachbesserung einer bestandenen Modulprüfung ist nicht möglich.

 

Wie ermittelt sich die Note?

Die Gesamtnote des Moduls errechnet sich aus dem gewichteten arithmetischen Mittelwert der Teilnoten der einzelnen Prüfungsleistungen. Die Abschlussnote ermittelt sich aus den Modulnoten und der Bachelorarbeit gemäß der ECTS-Gewichtung. Das bedeutet, dass alle 180 ECTS in die Bildung eurer Abschlussnote eingehen.

 

Wo und wann erfahre ich meine Note?

Die Note der erbrachten Prüfungsleistung wird in PAUL und eventuell zusätzlich an ausgewiesenen Stellen (Tür des Dozenten, Prüfungssekretariat etc.) bekannt gegeben.