Workshop “Schule ist kein Ponyhof”

Der Fachschaftsrat Lehramt bietet in Kooperation mit dem Projektbereich „Eine Welt“ im Sommersemester 2013 eine Veranstaltungsreihe zu den Themen Umgang mit Heterogenität, Rassismus sowie Konflikten an. Im August endet die Veranstaltungsreihe mit dem erfahrungsbezogenen Training für Lehramtsstudierende „Das Leben Schule ist kein Ponyhof!

Wie trete ich auf?
Wie wirke ich auf andere?
Wie setze ich mich durch?

In diesem Training für Lehramtsstudierende erfahrt ihr Antworten auf die obigen Fragen!
Als angehende LehrerInnen ist es wichtig, sich mit der eigenen Lehrerpersönlichkeit
auseinanderzusetzen. Unter Anleitung ausgebildeter Deeskalationstrainerinnen erwerbt ihr Kompetenzen, die euch den Schulalltag als LehrerIn erleichtern werden. Die schülerorientierten Übungen könnt ihr sogar bausteinartig und individuell in eurem Unterricht einsetzen.
Das erfahrungsbezogene, zweitägige Training findet vom 01.-02. August 2013 jeweils von 10-16 Uhr statt. Der Raum wird noch bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung unter Angabe eures Namens, Studiengangs sowie eurer Matrikelnr. an: anti-gewalt@gmx.de

Hinterlasse einen Kommentar