Maija-Lene Rettig

Take Courage

take_courage
BRD 1987
8:30 min
s/w
Magnetton
Super 8
Musik: Bernd Böhm, Maija-Lene Rettig



 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video-Quelle: Lightcone, Paris: lightcone.org/fr/film-1660-take-courage

Der Film entstand während meines dreimonatigen Aufenthaltes in London. Auf der täglichen Zugfahrt von Blackheath nach Charing Cross komme ich an ein Haus vorbei, das die Aufschrift „Take Courage“ trägt – meine tägliche Ermunterung.
Die poetische Dokumentation eines inneren Zustands.
Maija-Lene Rettig – Katalog Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 1988.

Eine Stadt, die mich erschlägt. Distanz und Nähe. Ich singe vor mich hin, wie ein ängstliches Kind, das die Kellertreppe hinabsteigt. „Take Courage“. Meine Kamera dient mir als Tagebuch. Meine Freundin.
Aus: Bericht zum Internationalen Experimentalfilmworkshop Osnabrück 1987, S. 49.

Festivals
Kurzfilmtage Oberhausen 1988