Eva Heldmann

Compartment

Heldmann_Compartment

BRD 1990
5 min
16mm
Buch, Regie, Kamera: Eva Heldmann
mit: Barbara K.
Stimme: Karola Gramann
Schnitt: Dagmar Kamlah
Musik: Esther Zita



 
 
 
 
 
 
 
 
 
London. Eine U-Bahn rast. Die Wagen sind leer. In rhythmischen, schnellen Bewegungen peitscht das von außen hereinfallende Licht auf die Sitze und Gänge. Gummigriffe zum Festhalten schaukeln. Ein unheimlicher sich erregend bewegender Raum.
Eine Frau umwickelt in Schwarz, peitscht sich in rhythmischen Bewegungen selbst. Sie kippt aus dem Bild. Eine Stimme spricht in englisch, wie beiläufig, einen obszönen Text.
Die Musik – mit kindlicher Melodie – zischt, rattert und seufzt.

Verleih
Heldmann Filmproduktion

Links
http://www.heldmannfilm.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Heldmann

Aufführungen
Feminale Köln, Kinos in Berlin, Hamburg, Kiel, Köln, und andere

Festivals
Lesbian and Gay Filmfestival New York 1991
Filmfestivals in Sidney, Melbourne und Amsterdam 1992