Elfi Mikesch

Das Frühstück der Hyäne

mikesch_fruehstueck

BRD 1982/1983
27 min
s/w
Lichtton
16mm
Regie, Drehbuch, Kamera: Elfi Mikesch
Darsteller: Sheila McLaughlin, Gary Schneider, Silke Grossmann, Heinz Emigholz, Thelma Ansobsky
Produktionsfirma: Oh Muvie Film (Berlin/West)
Produzentin: Elfi Mikesch



 
 
 
 
 
 
 
 
 
Als eine Form der Identitätssuche, des Ringens um eine weibliche Subjektivität und Autonomie, könnte man auch die Aktionen der jungen Frau aus DAS FRÜHSTÜCK DER HYÄNE (Elfi Mikesch, BRD 1983) betrachten. Die beschwörende Stimme des Mannes, den sie gerade verlassen hat, tönt aus einem herunterbaumelnden Telefonhörer und verlangt, dass sie sich wieder in seine Obhut begeben soll. Stattdessen versucht sie ihre Befreiung durch Akte der Selbstkasteiung, erlebt erlittene Schmerzen noch einmal durch die eigene Hand und unterwirft sich so niemand anderem als sich selbst.
http://www.fdk-berlin.de/arsenalarchiv/text2005/1005mikesch.html

Links
www.filmportal.de/person/elfi-mikesch

Festivals
Internationales Forum des jungen Films 1983
Arts Council of Great Britain & Goethe Institute, London: German Forms and Tails 1984